Unfall in Altomünster

Autofahrerin übersieht Kind

Eine Autofahrerin hat am Mittwoch in Altomünster ein spielendes Kind übersehen und angefahren. Es wurde glücklicherweise nur leicht verletzt.

Altomünster – Die 31-jährige Frau aus Altomünster fuhr mit ihrem Fiat von der Pipinsrieder Straße in eine Hofeinfahrt. Dabei übersah sie einen achtjährigen Buben, der im Hof spielte, und fuhr ihn an. Das teilte die Polizei gestern mit. Sofort wurden ein Notarzt und ein Rettungshubschrauber angefordert. Glücklicherweise wurde der Bub nur leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in eine Münchner Klinik gebracht. Am Pkw entstand kein Schaden.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schüsse am Karlsfelder See: Besorgte Bürger rufen Polizei zu Hilfe
Weil sie Schüsse gehört hatten, schlugen am Sonntagabend mehrere Bürger in Karlsfeld Alarm. Die Polizei rückte mit mehreren Fahrzeugen aus. Der Fall entpuppte sich bald …
Schüsse am Karlsfelder See: Besorgte Bürger rufen Polizei zu Hilfe
Im Bürgerhaus übers Bürgerhaus debattiert
Die letzte der fünf Bürgerversammlungen für die Gemeinde Erdweg hat Bürgermeister Christian Blatt im Bürgerhaus Kleinberghofen abgehalten. Und das Bürgerhaus wurde dabei …
Im Bürgerhaus übers Bürgerhaus debattiert
Vier Verletzte bei drei Unfällen
Bei drei schneebedingten Unfällen auf Landkreisstraßen sind am Samstag nach Angaben der Polizei Dachau vier Menschen verletzt worden.
Vier Verletzte bei drei Unfällen
Überfall auf Spielhalle
Drei bewaffnete Räuber haben in der Nacht zum Sonntag eine Spielhalle in Dachau überfallen.
Überfall auf Spielhalle

Kommentare