Unfall in Altomünster

Autofahrerin übersieht Kind

Eine Autofahrerin hat am Mittwoch in Altomünster ein spielendes Kind übersehen und angefahren. Es wurde glücklicherweise nur leicht verletzt.

Altomünster – Die 31-jährige Frau aus Altomünster fuhr mit ihrem Fiat von der Pipinsrieder Straße in eine Hofeinfahrt. Dabei übersah sie einen achtjährigen Buben, der im Hof spielte, und fuhr ihn an. Das teilte die Polizei gestern mit. Sofort wurden ein Notarzt und ein Rettungshubschrauber angefordert. Glücklicherweise wurde der Bub nur leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in eine Münchner Klinik gebracht. Am Pkw entstand kein Schaden.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was wird aus der Münchner Straße?
Wird die Innere Münchner Straße wieder zurückgebaut oder bleibt sie, wie sie ist? Der Verkehrsausschuss entscheidet am Mittwoch, 27. September.
Was wird aus der Münchner Straße?
So wollen die Kandidaten umsetzen, was auf ihren Plakaten steht
Vor der Bundestagswahl haben wir uns mal genau angeschaut, was so auf den Wahlplakaten steht. Dabei haben wir für jeden Direktkandidaten einen Spruch ausgewählt, mit dem …
So wollen die Kandidaten umsetzen, was auf ihren Plakaten steht
Indersdorfer fährt mit 2,5 Promille Auto
Zwei Autofahrer wurden am Dienstag mit Alkohol am Steuer erwischt. Ein 58-jähriger Indersdorfer hatte sogar 2,5 Promille - und zwei Schnapsflaschen neben sich.
Indersdorfer fährt mit 2,5 Promille Auto
Zwei für eine lebenswerte Gemeinde
Volles Haus im Wirtshaus am Erdweg: Wenige Tage vor der Bürgermeisterwahl strömten über 200 interessierte Zuhörer am Montagabend in den Tafernsaal zur Podiumsdiskussion …
Zwei für eine lebenswerte Gemeinde

Kommentare