+
Der Bagger rückt dem krummen Weg im Dachauer Hofgarten zuleibe. 

Ein Bagger begradigt Wege im Hofgarten

Schluss mit krumm

Im Hofgarten des Schlosses sind am Mittwoch Arbeiter und Bagger angerückt. Der Auftrag: die Begradigung der Wege. Wie die Schlösserverwaltung mitteilte, soll ein „gekurvter Weg in der Nordwestecke des Hofgartens“ begradigt werden.

Dachau– Die „gartendenkmalpflegerische Maßnahme“ dauert ungefähr vier Wochen lang, der Hofgarten bleibt in dieser Zeit geöffnet. „Die ursprüngliche symmetrische Wegeführung in einem Teilbereich des Dachauer Hofgartens“ soll wiederhergestellt werden, wie die Bayerische Schlösser- und Seenverwaltung in einer Pressemitteilung erklärt. „Diese Wegeführung geht auf den berühmten Gartenkünstler Friedrich Ludwig von Sckell zurück, der den barocken Hofgarten Anfang des 19. Jahrhunderts in einen Obstgarten umwandelte.“ Die Sckell’sche Planung habe sich bis heute im Wesentlichen erhalten.

Eine später erfolgte gestalterisch unbefriedigende Veränderung der Wegeführung im Bereich des ehemaligen Gärtnerhauses soll nun wieder rückgängig gemacht werden. Um dem Ursprungszustand des Hofgartens mit den symmetrisch angelegten Wegen wieder nahe zu kommen, wird der etwas krumme Weg so weit wie möglich wieder begradigt. Interessierte finden im Hofgarten Infotafeln, die die Maßnahme übersichtlich erläutern.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was passiert auf den Parteilisten? Dachauer Kandidaten hoffen auf Zuspruch aus München
Alle Informationen aus dem Stimmkreis Dachau: Über die Landtagswahl und ihre Nachwehen halten wir Sie in unserem Ticker auf dem Laufenden.
Was passiert auf den Parteilisten? Dachauer Kandidaten hoffen auf Zuspruch aus München
Schmierereien in Dachau: Unbekannte verursachen hohen Sachschaden
Unbekannte haben in den vergangenen Tagen mehrere Außenwände in der Stadt Dachau beschmiert. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können.
Schmierereien in Dachau: Unbekannte verursachen hohen Sachschaden
22-Jähriger greift am Dachauer Bahnhof Bundespolizisten an
Ein 22-Jähriger, der am Montag ohne gültigen Fahrschein in der S-Bahn Richtung Petershausen unterwegs war, versuchte am Bahnhof Dachau vor Fahrscheinkontrolleuren zu …
22-Jähriger greift am Dachauer Bahnhof Bundespolizisten an
Baugebiet, Seniorentreff und Reitverbot
Bei der Bürgerversammlung in Niederroth brachten die Teilnehmer zahlreiche Anliegen vor, und auch Bürgermeister Franz Obesser hatte einiges zu berichten.
Baugebiet, Seniorentreff und Reitverbot

Kommentare