Busfahrer muss  ausweichen und rammt Auto

Unfallflucht in Dachau: Hoher Sachschaden

Ein Busfahrer musste einer Autofahrerin ausweichen, die einen Schlenker auf seine Spur machte - und rammte einen Pkw. Bei dem Unfall entstand Sachschaden von 15000 Euro. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Dachau - Ein 51-jähriger Busfahrer aus München war am Donnerstag gegen 12.30 Uhr auf der Schleißheimer Straße in Richtung Innenstadt unterwegs. Etwa auf Höhe der Jahnstraße kam ihm ein Pkw entgegen. Dieser machte einen Schlenker nach links, sodass der Busfahrer nach rechts ausweichen musste, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dabei touchiert er einen geparkten VW Golf. Der andere Pkw fuhr ohne anzuhalten weiter. Der Busfahrer konnte noch erkennen, dass es sich um eine Dame handelt. Das Auto war golfähnlich und schwarz. Am Bus entstand ein Schaden von 10 000 Euro, am geparkten Pkw 5000 Euro. Hinweise an die Polizei Dachau unter 08131/5610.  dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hier begeben Sie sich aufs Glatteis
Wenn es auf den Straßen glatt wird, ist höchste Vorsicht geboten. Straßenexperten erklären, wo man im Landkreis besonders aufpassen sollte.
Hier begeben Sie sich aufs Glatteis
Verbilligte Grundstücke nach Punktesystem
Ein umfangreiches Regelwerk arbeitete der Marktgemeinderat am Dienstagabend durch. Es ging um die Neufassung des Baulandmodells, das nach EU-Richtlinien geändert werden …
Verbilligte Grundstücke nach Punktesystem
Dämmerungseinbruch in Haimhausen
Bargeld, Schmuckstücke und Wertgegenstände im Wert von mehreren tausend Euro erbeuteten unbekannte Einbrecher am Mittwoch in Haimhausen.
Dämmerungseinbruch in Haimhausen
Drei Haselnüsse und 25 Kinder
Die Jugendbühne des Theaters am Stadtwald bringt in der Vorweihnachtszeit „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ als Musical auf die ASV-Bühne. Die Aufführung ist einfach …
Drei Haselnüsse und 25 Kinder

Kommentare