Busfahrer muss  ausweichen und rammt Auto

Unfallflucht in Dachau: Hoher Sachschaden

Ein Busfahrer musste einer Autofahrerin ausweichen, die einen Schlenker auf seine Spur machte - und rammte einen Pkw. Bei dem Unfall entstand Sachschaden von 15000 Euro. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Dachau - Ein 51-jähriger Busfahrer aus München war am Donnerstag gegen 12.30 Uhr auf der Schleißheimer Straße in Richtung Innenstadt unterwegs. Etwa auf Höhe der Jahnstraße kam ihm ein Pkw entgegen. Dieser machte einen Schlenker nach links, sodass der Busfahrer nach rechts ausweichen musste, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dabei touchiert er einen geparkten VW Golf. Der andere Pkw fuhr ohne anzuhalten weiter. Der Busfahrer konnte noch erkennen, dass es sich um eine Dame handelt. Das Auto war golfähnlich und schwarz. Am Bus entstand ein Schaden von 10 000 Euro, am geparkten Pkw 5000 Euro. Hinweise an die Polizei Dachau unter 08131/5610.  dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der ewige Kampf um den Milchpreis
60 Milchbauern aus dem Landkreis haben auf dem Bertele-Hof in Humersberg bei Altomünster das 20-jährige Bestehen des Bundes deutscher Milchviehhalter (BDM) gefeiert. Die …
Der ewige Kampf um den Milchpreis
Mitten auf der Autobahn: Frau fällt in Unterzucker - Brummifahrer mit heldenhaftem Beschützerinstinkt
Riesen Glück und einen Schutzengel in Form eines Lastwagenfahrers hatte eine 65 Jahre alte Autofahrerin. Sie war auf der Autobahn München-Stuttgart in starke …
Mitten auf der Autobahn: Frau fällt in Unterzucker - Brummifahrer mit heldenhaftem Beschützerinstinkt
Genehmigung imzweiten Anlauf
Die Premiere war noch verregnet, nun soll es am kommenden Sonntag, 23. September, funktionieren: der erste große Hofflohmarkt in Dachau!
Genehmigung imzweiten Anlauf
Erst mal die Härten glätten
Die MVV-Reform soll eine Schneise durch den Tarif-Dschungel schlagen und etliche Tickets günstiger machen. Geplant sind statt bisher 13 Zonen nur noch sechs Ringe und …
Erst mal die Härten glätten

Kommentare