70. Spiel Oberdorf gegen Unterdorf

Beim Pasenbacher Lokalderby hat es kräftig „gemüllert“

Das 70. Pasenbacher Fußball-Lokalderby Oberdorf gegen Unterdorf gab es heuer sogar doppelt. Zuerst kickten die ehemaligen „Allstars“, dann die heutigen Spieler – unter den Augen zahlreicher, begeisterter Fans.

Bei den „Allstars“ wurde hart um jeden Ball gekämpft, freilich verliefen die Zweikämpfe fair, schließlich wollte keiner seinen Gegenspieler verletzen. Die Partie endete 3:1 für das Unterdorf.

Danach liefen die Jungen auf, und da wurden die Zweikämpfe schon intensiver geführt. Aber es passierte Gott sei Dank nichts. Bei den Toren „müllerte“ es dann richtig für Oberdorf. Einmal traf Maxi Müller und zweimal Leopold Müller, das Tor für Unterdorf erzielte Michael Simon. Endergebnis auch hier: 3:1.

Am Rande der Derbys erzählten die Honoratioren des Ortes einiges über die Geschichte der Veranstaltung. „Anfangs spielte man ohne Schiedsrichter“, sagte Johann Singer, „dann hat der Märkl Josef, der Postboten Sepp, die Aufgabe übernommen. Seit 1969 pfeift Altbürgermeister Heinz Eichinger die Begegnungen, wobei er „allerhöchstens fünfmal nicht da war“, wie er selbst meinte. Meist seien die Spiele „normal“ verlaufen. Nur ein einziges Mal, so erinnert sich Eichinger, habe er ein Derby eine Viertelstunde vor Schluss abpfeifen müssen, weil es „sehr hitzig zuging und eine Eskalation drohte“.

Sehr viel zu tun hatten bei der Jubiläumsveranstaltung die Ballbuben. Sie mussten so manchen Ball aus dem Pasenbach fischen oder auf den umliegenden Äckern einsammeln.

Es war es ein gelungenes Jubiläumsderby, und dank der vielen Zuschauer und freiwilligen Spenden konnten die Fußballer noch ausgiebig im Café Paso feiern. bw

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

15-Jähriger aus Bayern entgeht knapp dem Tod - seine Krankheit halten viele für harmlos
Adrian aus dem Landkreis Dachau war gerade einmal 15, als er die Diagnose bekam. Es war ein Tag, an dem sich alles änderte - und den er fast nicht überlebte.
15-Jähriger aus Bayern entgeht knapp dem Tod - seine Krankheit halten viele für harmlos
FDP jetzt auch in Haimhausen
Nach den FDP-Ortsverbänden für die Stadt Dachau, Karlsfeld, Petershausen und Altomünster ist nun auch in Haimhausen ein liberaler Ortsverband gegründet worden.
FDP jetzt auch in Haimhausen
Nachfrage nach Senioren-Wohnungen bereits riesengroß
In der Ortsmitte von Röhrmoos werden Wohnungen für Senioren gebaut. Die Nachfrage ist enorm.
Nachfrage nach Senioren-Wohnungen bereits riesengroß
Weichser CSU schickt 16 Bewerber in Kommunalwahlkampf
16 Bewerber schickt die CSU Weichs in den Kommunalwahlkampf. Ziel: Wieder sechs Sitze im Gemeinderat.
Weichser CSU schickt 16 Bewerber in Kommunalwahlkampf

Kommentare