59-Jähriger stürzt in Bergkirchen 

Motorradfahrer mit Hubschrauber in Klinik

Ein 59-jähriger Motorradfahrer ist bei einem Unfall am Dienstagabend schwer verletzt worden.

Bergkirchen - Der Olchinger war mit seiner Suzuki um 18 Uhr auf der Zweigstraße in Bergkirchen-Lus Richtung Gernlinden-Ost unterwegs. In einer Linkskurve kam er alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der Motorradfahrer musste schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in ein Münchner Klinikum verbracht werden. Am Suzuki Kraftrad entstand ein Schaden von rund 2000 Euro.

dn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zwei Verletzte, hoher Schaden
Im Begegnungsverkehr auf der B13 bei Haimhausen ist es gestern gegen 9.20 zu einem schweren Unfall gekommen.
Zwei Verletzte, hoher Schaden
Rollerfahrer frontal erfasst: Feuerwehrler haben nach „schlimmem Anblick“ Gesprächsbedarf
Ein schrecklicher Verkehrsunfall auf der B 471 hat am Pfingstsamstag ein Todesopfer gefordert. Die Einsatzkräfte gerieten dabei an ihre Grenzen. 
Rollerfahrer frontal erfasst: Feuerwehrler haben nach „schlimmem Anblick“ Gesprächsbedarf
SPD will Tempo 10 kippen
Die Dachauer SPD hält nichts von Tempo 10 auf dem Schlossberg. Sie will die Neuregelung kippen.
SPD will Tempo 10 kippen
Alles für den Nachwuchs
Vier wichtige Beschlüsse, die Kindergarten, Schule und Schulkinderbetreuung betreffen, hat der Gemeinderat von Hilgertshausen-Tandern in seiner jüngsten Sitzung …
Alles für den Nachwuchs

Kommentare