+
Stark demoliert im Acker kam der Mercedes zum Stehen. DerFahrer wurde schwer verletzt.

Unfall in Neuhimmelreich

91-Jähriger wird schwer verletzt

Ein 91-jähriger Mann ist bei einem Unfall am Sonntagnachmittag in Neuhimmelreich schwer verletzt worden. Er hatte die Vorfahrt missachtet.

Neuhimmelreich – Ein 91-jähriger Mann ist bei einem Unfall am Sonntagnachmittag in Neuhimmelreich schwer verletzt worden. Der Dachauer war laut Polizei auf dem Obermoosweg in Richtung Seeweg unterwegs. An der Kreuzung zur Eschenrieder Straße wollte er diese geradeaus überqueren – und übersah einen von links kommenden, vorfahrtsberechtigten Audi. Die beiden stießen zusammen.

Der Mercedes fuhr nach der Kollision noch einige Meter weiter in den angrenzenden Acker, bis er zum Stillstand kam. Die linke Fahrzeugseite wurde stark demoliert. Der Audi, frontal völlig beschädigt, fuhr noch gegen ein Verkehrsschild, das umknickte. Die Windschutzscheibe wurde zersplittert. Der 29-jährige Audi-Fahrer wurde leicht verletzt, der Daimler-Fahrer kam schwer verletzt ins Krankenhaus Fürstenfeldbruck.

An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 8000 Euro. An der Unfallstelle waren zur Absicherung und Säuberung die FFW Gündig sowie das THW Dachau eingesetzt. Die nicht mehr fahrbereiten Pkw mussten abgeschleppt werden.

dn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wenn Bach auf Pop trifft
Bei seinem „Sommerzeit“-Jahreskonzert ließ das Vivaldi Orchester Karlsfeld im Bürgerhaus mal wieder verschiedenste Musikstile zu einem Gesamtkunstwerk verschmelzen. …
Wenn Bach auf Pop trifft
Stadt Dachau eröffnet Freilauffläche für Hunde
Auf einer Wiese am alten Wehr eröffnet die Stadt am Freitageine Freilauffläche für Hunde. Profitieren sollen davon sowohl die tierliebenden Hundehalter als auch …
Stadt Dachau eröffnet Freilauffläche für Hunde
Big Daddy verwöhnt sein Publikum
Der Sänger Big Daddy Wilson hat bei seinem Auftritt in der Kulturschranne in Dachau restlos begeistert.
Big Daddy verwöhnt sein Publikum
Keine Ausnahme für die Feuerwehrleute
Der Härtefallparagraf in der Satzung, die die Kostenpflichtigkeit von Feuerwehreinsätzen regelt, bleibt, wie er ist. Ein Antrag scheiterte im Gemeinderat, dass …
Keine Ausnahme für die Feuerwehrleute

Kommentare