+
Nach einem Stromausfall kam es zu dem Unfall (Symbolbild). 

Nach Stromausfall

Elektriker übersieht in Dunkelheit ein Loch im Boden - Krankenhaus

Ein 56-jähriger Betriebselektriker ist bei einem Arbeitsunfall in einer Großbäckerei im Gewerbegebeit Gada in Bergkirchen schwer verletzt worden.

BergkirchenGegen Mitternacht wollte der Elektriker an seiner Arbeitsstelle nach dem Grund eines Stromausfalls suchen, so die Polizei. Beim Betreten eines dunklen Raums, in dem er den Defekt vermutete, übersah er eine Öffnung im Boden und stürzte rund zwei Meter in die Tiefe. 

Der 56-Jährige erlitt dabei einen offenen Bruch am Fuß und Verletzungen am Rücken. Er wurde vom Rettungsdienst zur Behandlung in das Krankenhaus Fürstenfeldbruck gebracht.  

Mann gerät in Maschine und stirbt im Wald: Polizei hält sich bedeckt

dn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sabrina und Anna aus Ampermoching
Sabrina Marie und Anna Antonia heißen die Mädchen, die hier ihren Fototermin verschlafen. Die beiden sind die ersten Kinder von Tobias und Nina Hecht sowie Thomas und …
Sabrina und Anna aus Ampermoching
„Nur noch ein heißes Bad und ein Bett“
Feuerwehr- und THW-Verantwortliche sprechen über ihren Einsatz während der Schnee-Krise 
„Nur noch ein heißes Bad und ein Bett“
Ein P-Seminar schreibt Geschichte
Eine beachtliche Leistung haben 13 Abiturienten des Indersdorfer Gymnasiums vollbracht, die in einem P-Seminar Audio-Guides fürs Chorherren-Museum erstellten. Die …
Ein P-Seminar schreibt Geschichte
Gemeinderat beißt nicht an
Der Gemeinderat von Hilgertshausen-Tandern hat am Montagabend einen Antrag auf Aufstellung eines Bebauungsplanes mit Flächennutzungsplanänderung im Westen der ehemaligen …
Gemeinderat beißt nicht an

Kommentare