+
Ausgebaggert für die Mensa: Das Gebäude soll bis Frühjahr 2019 fertig sein – wenn alles glatt läuft. 

Bergkirchner Schule wird mit Mensa erweitert

Bis zu 400 Essen pro Tag

Es hat länger gedauert als geplant: Doch nun folgte der Spatenstich für die Erweiterung der Bergkirchner Schule mit Mensa. Bis zu 400 Essen sollen dort ab 2019 ausgegeben werden.

Bergkirchen – Nach zeitlicher Verzögerung ist der Spatenstich für den Neubau einer Mensa und der damit verbundenen Schulhauserweiterung in Bergkirchen erfolgt. Endlich ist der Umriss des künftigen Gebäudes, anhand der ausgebaggerten Fläche, zu erkennen. 

Wann soll die Mensa eröffnet werden?

Das Gebäude schließt sich an die Grund- und Mittelschule an. Bürgermeister Simon Landmann hofft auf zügigen Baufortschritt und rechnet im Frühjahr 2019 mit der Inbetriebnahme der Mensa. Der Zugang ist neben dem Brückeneingang an der Rückseite der Schule geplant.

In der Mensa sollen künftig täglich 350 bis 400 Essen für die Schüler und Kinder der Betreuungseinrichtungen der Gemeinde wie Kinderhäuser, Hort und der Mittagsbetreuung frisch gekocht werden. Die Entscheidung über den künftigen Betreiber hat der Gemeinderat noch nicht endgültig getroffen. 

Wie hoch sind die Kosten für das Projekt an der Bergkirchner Schule?

Die Kosten für das Projekt stehen allerdings schon fest: In nichtöffentlicher Sitzung hat der Rat der Vergabe von Aufträgen an verschiedene Firmen für Erdarbeiten, Bodenstabilisierung, Baumeister, Kanal- und Grundleitungen sowie Elektroarbeiten in Höhe von rund 1,1 Millionen Euro zugestimmt. 

Mensa und Schulhauserweiterung sind im Haushalt dieses Jahres mit rund 2,65 Millionen Euro veranschlagt. Damit verbunden sind weitere Investitionen für die Schule, wie Umbau der bisherigen Schulküche für rund 40 000 Euro, denn die offene Ganztagsschule wird die Küche nach Fertigstellung der Mensa nutzen. 

Im Zuge der Schulerweiterung stehen außerdem die Erneuerung der Brandschutzmaßnahmen für rund 75 000 Euro an und die neue Vernetzung der gesamten Schule für 125 000 Euro. Die digitale Ausstattung der Klassenzimmer mit 21 000 Euro ist ein weiterer Posten.

Von Ingrid Koch

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vollbremsung verhindert Frontalaufprall
Nur durch die schnelle Reaktion einer 49-Jährigen konnte ein Frontalzusammenstoß bei Lotzbach verhindert werden. Die Unfallverursacherin flüchtete
Vollbremsung verhindert Frontalaufprall
Er ist der Herr der Reservierungen - und verrät einen speziellen Wunsch, den viele Promis haben
Er ist auf dem Dachauer Volksfest der Herr über die Reservierungen: Seit 13 Jahren kümmert sich Manfred Schendzielorz um das Festbüro im großen Zelt. Ein Job, bei dem er …
Er ist der Herr der Reservierungen - und verrät einen speziellen Wunsch, den viele Promis haben
Hoftheater geht in Sommerpause
Das Hoftheater Bergkirchen hat sich nach Ende des 4. Musikalischen Theatersommers in die Sommerpause verabschiedet. Mehr als 2 500 Zuschauer haben die 17 Vorstellungen …
Hoftheater geht in Sommerpause
Gemeinsam gegen die Sucht
Suchtkranke fahren mit ihren Motorrädern einmal quer durch Bayern. Der Freundeskreis Sulzemoos veranstaltete das Treffen in diesem Jahr.
Gemeinsam gegen die Sucht

Kommentare