+

Polizei nimmt Oberhachinger fest

Einbrecher macht es sich gemütlich

Ein Obdachloser aus Oberhaching ist in Gründing (Lkr. Dachau) in ein Haus im Landkreis Dachau  eingebrochen und hat es sich dort gemütlich gemacht. Weil er unter anderem ein Handy stahl, konnte die Polizei ihn ausfindig machen  und  festnehmen.

Dachau/ Oberhaching –  Der 55-Jährige war in der Nacht zum Mittwoch in ein Einfamilienhaus an der Hautpstraße im Ortsteil Gründing eingebrochen und hatte offenbar eine Party gefeiert, ohne dass die vierköpfige Familie etwas merkte. Die Hausbesitzerin (49) fand morgens Kerzen vor dem Kamin, eine leere Flasche Prosecco und ein Glas Nutella. Mit Kissen hatte der Mann sich offenbar ein Lager gemacht und seine Finger- und Fußnägel lackiert, meldet die Polizei. Die Sauna hatte er unter Wasser gesetzt, den Schaden schätzt die Polizei auf mehrere tausend Euro. Weil er neben einer Designertasche und Kleidung auch ein Handy mitgenommen hatte, konnte die Polizei ihn ausfindig machen und nahm ihn in einem Feld zwei Kilometer vom Haus entfernt fest.  mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Immer noch fehlen Hortplätze
Hort, Mittagsbetreuung oder Ganztagsklasse – im Familienausschuss gingen die Meinungen auseinander, was das Beste ist. Fest steht nur: Es stehen 60 Kinder auf der …
Immer noch fehlen Hortplätze
Emil Jonathan aus Dachau
Emil Jonathan, genannt „Krümel“, ist das dritte Kind von Irmela und Jürgen Bobinger. Auf den Spitznamen sind wohl die älteren Geschwister gekommen: Ida Helene und Linus …
Emil Jonathan aus Dachau
Vatertag extrem: Betrunkener Erdweger muss dreimal zur Blutprobe
Ein Erdweger Familienvater (53) hat am Vatertag dreimal die Polizei-Kelle vor der Nase gehabt - einmal saß er völlig betrunken im Mercedes, zweimal im Jaguar. Die ganze …
Vatertag extrem: Betrunkener Erdweger muss dreimal zur Blutprobe
Rund 5000 Haushalte ohne Strom
Viele Leute in Indersdorf, Röhrmoos, Hebertshausen und Vierkirchen saßen heute Morgen im Dunkeln. Der Grund war ein großflächiger Stromausfall im Landkreis. 
Rund 5000 Haushalte ohne Strom

Kommentare