Schlechtester Wert seit 20 Jahren: Umfrage-Schock für die CSU

Schlechtester Wert seit 20 Jahren: Umfrage-Schock für die CSU

Polizei sucht Zeugen

Mit großer Wucht: Unbekannter Gegenstand schlägt in  Windschutzscheibe ein

Ein unbekannter Gegenstand hat am Montagvormittag in die Windschutzscheibe eines BMW eingeschlagen, der auf der A 8 auf Höhe Dachau unterwegs war. 

Bergkirchen – Ein 53-jähriger Münchner war am Montag um 9.10 Uhr mit seinem 4er BMW auf der A 8 von München in Fahrtrichtung Stuttgart unterwegs. Zwischen Dachau und dem Parkplatz Fuchsberg flog plötzlich ein größerer Gegenstand in die Windschutzscheibe des BMW. 

Die Scheibe wurde in Sichthöhe des Fahrers über eine Fläche von 30 mal 30 Zentimeter erheblich beschädigt und fast durchschlagen. Glassplitter schleuderten in den Innenraum. Der Fahrer reagierte ausgezeichnet, lobte die Polizei, er konnte sein Fahrzeug ohne weitere Folgen zum Stehen bringen. Der Mann blieb unverletzt. 

Trotz intensiver Suche konnte der Gegenstand nicht gefunden werden – es könne sich um ein Fahrzeugteil oder einen verlorenen Ladungsgegenstand handeln. Am BMW entstand Schaden von 1000 Euro. Zeugen sollen sich bei der VPI Fürstenfeldbruck unter Telefon 0 89/89 11 80 melden.

Lesen Sie auch: Leiter kracht in Windschutzscheibe - Familie hat unglaubliches Glück

dn

Rubriklistenbild: © picture alliance / -/Polizeiinsp 8Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zum ersten Mal an dem Ort, an dem sein Vater gefoltert wurde
Ein Zeitzeugengespräch mit Adolph Kurt Böhm findet am morgigen Donnerstag um 19.30 Uhr in der Evangelischen Versöhnungskirche in der KZ-Gedenkstätte Dachau statt.
Zum ersten Mal an dem Ort, an dem sein Vater gefoltert wurde
Schüler bringen eigene Ideen und Wünsche ein
Neue Freunde, neue Erkenntnisse über sich selbst, neue Fans: Die Schüler, die am inklusiven Theaterprojekt Bergkirchen-Schönbrunn teilnahmen, haben viel gewonnen. Am …
Schüler bringen eigene Ideen und Wünsche ein
Pfarrer Konrad Seidl feiert in Haimhausen 60-jähriges Priesterjubiläum
Bei Kaiserwetter hat Pfarrer Konrad Seidl, 85 Jahre alt, im Pfarrgarten der Pfarrei St. Nikolaus sein 60-jähriges Priesterjubiläum gefeiert. Pfarrer Franz Schollerer, …
Pfarrer Konrad Seidl feiert in Haimhausen 60-jähriges Priesterjubiläum
Aus Schandfleck wird Ort der Begegnung
Am Grundriss und an der Kubatur soll nichts geändert werden. Und doch dürfte das so genannte Vollmair-Haus in Tandern nach dem Umbau und der Sanierung nicht …
Aus Schandfleck wird Ort der Begegnung

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.