+
Wieder auf der Bühne: (von links) Annette Thomas, Jürgen Füser un d Tobias Zeitz, hier im „Sommernachtstraum“ von 2019. Alle drei Schauspieler sind jetzt wieder mit dabei. 

Endlich: Hoftheater Bergkirchen spielt wieder

Die theaterlose Zeit geht zu Ende: Das Hoftheater Bergkirchen darf endlich wieder spielen in diesem besonderen Theatersommer vom 4. Juli  bis 15. August.

VON INGRID KOCH

Bergkirchen – Wie im vergangenen Jahr ist der Spielort die Freilichtbühne Lauterbach Am Kreuzweg 6. Zum einen wegen der schönen Atmosphäre an hoffentlich lauen Sommerabenden und zum anderen, „weil wir im Hoftheater erst umfangreiche Veränderungen vornehmen müssen, um die corona-bedingten Auflagen zu erfüllen“, sagt Theaterleiter Herbert Müller. „Wir haben bereits mit dem Umzug und den Aufbauten in Lauterbach begonnen. Demnächst starten die Proben, auf die wir uns alle schon sehr freuen.“ Müller bedankt sich diesbezüglich beim TC Lauterbach als Gastgeber und besonders bei Dieter Fritz für die Unterstützung.

Der Komödientitel „Hier sind Sie richtig!“ ist das Motto für einen lustigen Abend unter freiem Himmel. Die Schirmherrschaft hat Landrat Stefan Löwl übernommen. In der Halle des TC Lauterbach befinden sich die Theaterkasse, die Toiletten und die Theaterbar. Aufgeführt werden die beiden Stücke „Hier sind Sie richtig“ (Beginn um 20 Uhr) und „Die sieben Türme“ (Beginn um 19 Uhr), ergänzt durch ein Rahmenprogramm mit musikalischen und literarischen Beiträgen.

Das von Herbert Müller bearbeitete und inszenierte Hauptstück im Bühnenbild von Ulrike Beckers trägt den Titel „Hier sind Sie richtig! Le bonne adresse“. Es handelt sich um einen Schwank des französischen Autors Marc Camoletti (1923-2003), in dem es zu zahlreichen Verwechslungen und jeder Menge Situationskomik kommt. Die Mitwirkenden sind: Georgette, ein ehemaliger Vaudeville-Star und Wohnungsvermieterin (Janet Bens), Jaqueline, die forsche Malerin (Lisa Bales), Janine, die sensible Musiklehrerin für E-Gitarre (Sarah Giebel), Berthe, das mannstolle Dienstmädchen (Annalena Lipp), Spartacus, ein nicht mehr ganz taufrisches Modell (Ansgar Wilk), Bertrand, ein schüchterner junger Mann auf der Suche nach dem Eheglück (Tobias Zeitz), Bernard, ein Herr auf Wohnungssuche (Jürgen Füser), Jean, ein mäßig begabter Musikschüler (Julian Brodacz), Catherine, die Nachbarin (Annette Thomas).

Außerdem wird das beliebte Stück „Die sieben Türme“ von Heiner Kondschak aufgeführt, eine hanebüchene Komödie für die ganze Familie.

Kartenbestellungen

sind möglich unter Telefon 0 81 31/32 64 00 oder mail@hoftheater-bergkirchen.de. Die Besucher werden gebeten, sich vorab online zu informieren, sowohl über den Sitzplan als auch über die Sicherheitsvorkehrungen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

In den Rotkreuz-Shops gibt‘s wieder alles für 1,50 Euro
Die 1,50 Euro-Sonderaktion im Juni in den Rot-Kreuz-Shops war ein super Erfolg. Aus diesem Grund gibt es von Donnerstag, 23. Juli, bis einschließlich Samstag, 25. Juli, …
In den Rotkreuz-Shops gibt‘s wieder alles für 1,50 Euro
Holzwurm bedroht historische Orgel
Über 100 Jahre lang ließ sie ihre Töne zu jedem Gottesdienst erklingen, jetzt bedrohte der Holzwurm die alte, traditionsreiche Orgel in der evangelischen Kirche Kemmoden.
Holzwurm bedroht historische Orgel
Trauer um Herbert Hoffelner
Er war der Gründervater des Indersdorfer Modellfliegerclubs. Ohne ihn würde es den MFI heute wohl gar nicht mehr geben. Im Alter von 69 Jahren ist Herbert Hoffelner …
Trauer um Herbert Hoffelner
Sechsstelliger Schaden bei Wohnhausbrand in Karlsfeld
Ein leicht Verletzter und ein Sachschaden im sechsstelligen Bereich – das sind die Folgen eines Wohnhausbrands am Montagmittag in Karlsfeld.
Sechsstelliger Schaden bei Wohnhausbrand in Karlsfeld

Kommentare