+
Die neue Führungsriege (v.l.): Markus Fischhaber, Michael Dutz, Katharina Schmid, Bürgermeister Simon Landmann, Carina Auracher, Walter Rödig, Johannes Groß und Kreisbrandmeister Johann Böswirth. 

Bilanz und Neuwahl auf der Hauptversammlung in Lauterbach

Feuerwehr rückt zu sechs Bränden aus

Bei der Feuerwehr in Lauterbach wurde Bilanz gezogen und neu gewählt. 

VON INGRID KOCH

Lauterbach – Die Feuerwehr Lauterbach hat anlässslich der Jahresversammlung im Gasthaus Haas neu gewählt. Das Führungsteam setzt sich wie folgt zusammen: Da Vorstand Norbert Schmid nicht mehr antrat, übernahm das Amt Johannes Groß mit Stellvertreterin Carina Auracher. Schriftführer bleibt Walter Rödig. Michael Dutz führt nun die Kasse. Kassenprüfer sind Werner Seitz und Christoph Riedl.

An der Spitze steht weiterhin Kommandantin Katharina Schmid mit ihrem neu gewählten zweiten Kommandaten Markus Fischhaber.

Die Wehr zählt 34 Aktive, 123 fördernde und passive Mitglieder, eine 14-köpfige Ehrenabteilung, elf Feuerwehrkids und einen Jugendlichen, insgesamt also 185 Mitglieder.

Im Berichtsjahr waren laut der Kommandantin Schmid 18 Einsätze zu tätigen, darunter sechs Brände, neun THL-Einsätze, zwei Sicherheitswachen und eine Fehlalarmierung. Mitgewirkt haben die Lauterbacher auch bei der Beseitigung der Schneemassen in Miesbach.

Für heuer ist eine Leistungsprüfung geplant, ein gemeindeweiter Abschluss der Modularen Truppmannausbildung, und der Fokus soll sich wieder auf die Jugendarbeit richten. Die Feuerwehrkids sind sehr aktiv, neben Übungen und Ausbildung in Erster Hilfe kommt der Spaß nicht zu kurz.

Aufgrund der Kosten für die Fahnenreparatur mit 2000 Euro und Standartenauffrischung (350 Euro) war laut Kassier Johnnes Groß heuer ein Verlust zu verzeichnen. In Eigenregie wurde 2019 die Fassade des Feuerwehrhauses neu gestrichen und mit viel Aufwand ist die historische Spritze, Baujahr 1941, repariert worden und nun wieder funktionstüchtig.

Wie im Vorjahr sind auch heuer wieder etliche Veranstaltungen geplant: Freitag, 21. Februar, Spritzenball im Feuerwehrhaus, 10. Mai Messe und Weißwurstfrühstück, 6. September Jubiläum Böllerschützen, 19. September Vereinsausflug, 7. November Feuerzangenbowle, 28. November Teilnahme mit Stand am Adventsmarkt in Bergkirchen und 4. Dezember Weihnachtsfeier. Zu Gast auf der Feuerwehrversammlung war erstmals Kreisbrandmeister Johann Böswirth, der die Grüße der Kreisbranddirektion Dachau überbrachte.

Bürgermeister Simon Landmann dankte im Namen der Gemeinde Bergkirchen den Lauterbachern für ihr großes ehrenamtliches Engagement und die vorbindliche Jugendarbeit.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kurse und Vorträge als Bereicherung für den Alltag
Kein Kurs findet statt, alles wurde in Zeiten von Corona zurückgefahren. Die Vhs Dachau bietet daher jetzt ein Online-Programm an. Alles für Bildungshungrige 
Kurse und Vorträge als Bereicherung für den Alltag
Kommunalwahl 2020 im Kreis Dachau: Alle Stichwahl-Ergebnisse
Alle Ergebnisse der Kommunalwahl 2020 im Landkreis Dachau: Landrat, Gemeinderäte, Bürgermeister und Kreistag werden neu gewählt.
Kommunalwahl 2020 im Kreis Dachau: Alle Stichwahl-Ergebnisse
Die Ruhe vor dem Sturm im Klinikum
Das Dachauer Krankenhaus bereitet sich auf eine Verschärfung der Lage vor. Freitagnachmittag wurden acht Corona-Patienten behandelt, vier von ihnen mussten auf der …
Die Ruhe vor dem Sturm im Klinikum
Franz Off: Ein Jetzendorfer mit Leib und Seele
Franz Off wird an diesem Samstag 80. Der Jetzendorfer mit Leib und Seele ist vielfach engagiert - und interessiert.
Franz Off: Ein Jetzendorfer mit Leib und Seele

Kommentare