1. Startseite
  2. Lokales
  3. Dachau
  4. Bergkirchen

Mittelalter-Rock im beschaulichen Unterbachern

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Beifallsstürme schon nach den ersten Klängen: Das Publikum tanzte und klatschte begeistert mit.
Beifallsstürme schon nach den ersten Klängen: Das Publikum tanzte und klatschte begeistert mit. © Ingrid Koch

Der laue Sommerabendauf im beschaulichen Unterbachern wurde zu einem rauschenden Fest. Zu Gast war die Extra-Vaganten-Folk-Gruppe „Totus Gaudeo“.

Unterbachern - Über 200 begeisterte Konzertbesucher haben den Abend genossen, der Musik aus vergangenen Zeiten gelauscht und mitgetanzt. Beifallsstürme kamen schon nach den ersten Klängen auf, für eine der besten akustischen Mittelalter-Rockbands, die seit Jahren ein Begriff in der Szene ist.

Totus Gaudeo der Höhepunkt der Bergkirchner Kulturtage

Bergkirchens Kulturreferentin Edith Daschner hatte die Musiker für die Kulturtage als „Highlight“ des Sommers engagiert und dabei das richtige Gespür gehabt. Und dank Familie Stefan wurde der Auftritt in der Open-Air-Veranstaltung mit dem wunderschönen Ambiente unter optimalen Bedingungen auf dem weitläufigen Hof erst möglich – mit viel Platz für die Besucher zum Flanieren und Tanzen.

Edith Daschner lobt: „Ich habe mich bei Katrin und Markus Stefan und der ganzen Familie bedankt. Es ist immer ein Erlebnis, wenn wir mit einem Konzert in dem schönen Hof zu Gast sein dürfen, und die großartige Unterstützung durch die ganze Familie ist einfach sensationell.“

Die charismatischen Musiker aus dem Raum Landshut haben dort mit ihrer puren Lust an der Musik die Zuhörer angesteckt und verzaubert. Sie haben viele Stücke selbst komponiert und arrangiert, spielten aber auch traditionelle Musik.

Pure Lust an der Musik: Totus Gaudeo in Aktion.
Pure Lust an der Musik: Totus Gaudeo in Aktion. © Ingrid Koch

Die Bandbreite ist groß, von Mittelalterrock bis zu einfühlsamen ruhigen Balladen, und sogar „Carmina Burana“ von Carl Orff gehört zum Repertoire. Der Klang der alten Instrumente, wie Dudelsack, Drehleiher, Schalmei usw. verbreitet gute Laune, die auf die Besucher überspringt.

Zudem erzählt die Gruppe, in der die Bergkirchner Katrin und Andreas Werrnthaler mitwirken, häufig kleine amüsante Geschichten, die meist in eine mittelalterliche Welt eingebettet sind.

„Auch nach dem Konzert haben die Gäste noch mit den Musikern gefeiert. Es war ein rundum gelungener Abend“, so Daschners Resümee. Hinzu kam „die perfekte Bewirtung durch Lothar Jilka mit Team“.

ink

Weitere Nachrichten aus der Region Dachau lesen Sie hier.

Auch interessant

Kommentare