+
Absturz bei Gröbenried: Das Segelflugzeug hat nach dem Absturz nur noch Schrottwert.

Zu tief im Landeanflug

Segelflugzeug rammt Baum: Flugschüler (29) verletzt

Ein Segelflugzeug ist bei Gröbenried am Montagnachmittag abgestürzt. Der Pilot wurde erheblich verletzt. Es ist ein 29-jähriger Flugschüler.

Gröbenried - Ein 29-jähriger Flugschüler war gegen 15.20 Uhr gestartet und kam nach einer Platzrunde zu tief in den Landeanflug. Dabei streifte er in der Nähe der Landebahn einen Baum und stürzte samt seinem Flugobjekt etwa sechs Meter in die Tiefe. 

Der 29-Jährige erlitt mittelschwere Verletzungen und wurde ins Dachauer Klinikum gebracht. An dem Flugzeug entstand Totalschaden in Höhe von 5000 Euro.

Immer wieder ereignen sich in der Region teils auch schwere Unfälle mit Kleinflugzeugen. Erst 2016 kam ein erfahrener Pilot bei einem Absturz im Landkreis Fürstenfeldbruck ums Leben. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Pedelec-Fahrerin (75) verletzt sich schwer
Bei einem Unfall am Dienstagnachmittag in Vierkirchen ist eine Pedelec-Fahrerin (75) schwer verletzt worden.
Pedelec-Fahrerin (75) verletzt sich schwer
Ihr letzter Wunsch ging in Erfüllung
Rund 100 Trauergäste haben Myrian Bergeron aus den USA auf ihrem letzten Weg zum Bezirksfriedhof an der Maroldstraße begleitet.
Ihr letzter Wunsch ging in Erfüllung
Berg frei am Wettersteinring!
Die Naturfreunde haben es doch noch geschafft: Nach Jahren interner Querelen und offener Finanzierungsfragen ist ihr Prestigeprojekt, der Bau einer neuen Kletterhalle in …
Berg frei am Wettersteinring!
Verkehrsproblematik ist Aufreger auf der Bürgerversammlung in Arnbach
Die Verkehrsproblematik war ein ganz großes Thema bei der Bürgerversammlung in Arnbach. Der Tenor: Im Ort ist es viel zu eng
Verkehrsproblematik ist Aufreger auf der Bürgerversammlung in Arnbach

Kommentare