Münchner (53) brutal zusammengeschlagen - Täter flüchtig

Münchner (53) brutal zusammengeschlagen - Täter flüchtig
+
Absturz bei Gröbenried: Das Segelflugzeug hat nach dem Absturz nur noch Schrottwert.

Zu tief im Landeanflug

Segelflugzeug rammt Baum: Flugschüler (29) verletzt

Ein Segelflugzeug ist bei Gröbenried am Montagnachmittag abgestürzt. Der Pilot wurde erheblich verletzt. Es ist ein 29-jähriger Flugschüler.

Gröbenried - Ein 29-jähriger Flugschüler war gegen 15.20 Uhr gestartet und kam nach einer Platzrunde zu tief in den Landeanflug. Dabei streifte er in der Nähe der Landebahn einen Baum und stürzte samt seinem Flugobjekt etwa sechs Meter in die Tiefe. 

Der 29-Jährige erlitt mittelschwere Verletzungen und wurde ins Dachauer Klinikum gebracht. An dem Flugzeug entstand Totalschaden in Höhe von 5000 Euro.

Immer wieder ereignen sich in der Region teils auch schwere Unfälle mit Kleinflugzeugen. Erst 2016 kam ein erfahrener Pilot bei einem Absturz im Landkreis Fürstenfeldbruck ums Leben. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kripo ermittelt wegen Tötungsdelikt
Die Polizeiinspektion Dachau hat eine Bilanz über die Einsätze rund um das Volksfest gezogen: Auf dem Volksfestgelände war es eher ruhig, aber in Bars und Kneipen …
Kripo ermittelt wegen Tötungsdelikt
Volles Zelt beim Politischen Volksfest-Dienstag mit Horst Seehofer
Horst Seehofer war gestern Abend der Protagonist des politischen Volksfestdienstags im großen Festzelt. Der Ministerpräsident gab sich charmant und lobte drei Frauen. Er …
Volles Zelt beim Politischen Volksfest-Dienstag mit Horst Seehofer
Polizeigroßeinsatz im Hinterland
Wegen einer Suizidandrohung eines bewaffneten Mannes ist gestern Abend zwischen Wiedenzhausen und Altstetten im Dachauer Hinterland ein Großeinsatz der Polizei ausgelöst …
Polizeigroßeinsatz im Hinterland
Verabschiedung von Indersdorfer Chorleiter Anton Kaltner
Beim diesjährigen Sommerfest des Gesangvereins Indersdorf ist Anton Kaltner als Chorleiter verabschiedet worden. Die Vorsitzende Kathi Wegner begrüßte das Ehepaar …
Verabschiedung von Indersdorfer Chorleiter Anton Kaltner

Kommentare