1. Startseite
  2. Lokales
  3. Dachau
  4. Bergkirchen

Wenn Musik auf Poesie trifft ‒ Theatersommer in Bergkirchen

Erstellt:

Kommentare

Sehr vielseitig und hochklassig präsentierten sich die Instrumentalisten, vom Streicherterzett bis zum Bläserquintett.
Sehr vielseitig und hochklassig präsentierten sich die Instrumentalisten, vom Streicherterzett bis zum Bläserquintett. © Nobert Habschied

Die Besucher bei „Cantori meets Hoftheater“ waren begeistet. Es war ein Abend voller Poesie und Musik im Rahmen des Theatersommers Bergkirchen.

Lauterbach – Im vergangenen Sommer war Jürgen Rothaug mit seinem Vokal- und Instrumentalensemble in der Sporthalle des SV Günding zu Gast und nun zum ersten Mal im Rahmenprogramm beim Theatersommer Bergkirchen 2022, veranstaltet vom Hoftheater Bergkirchen in der Sporthalle des TC Lauterbach.

Unter dem Motto: „Wenn Musik auf Poesie trifft“ haben das Ensemble Cantori zusammen mit Musici Salone und Brass Five, alle unter der musikalischen Leitung von Jürgen Rothaug, den Sommer gefeiert. Während der musikalische Tausendsassa Rothaug dirigierte, übernahm Theaterleiter Herbert Müller die Moderation.

„Durch das Programm muss man, denke ich, nicht so arg führen, die Musiknummern sprechen für sich“, meinte Müller vorab. Stattdessen gab es einige überleitende Worte und ein paar heitere Gedichtchen wie von Erich Kästner: „Aus Gras wird Heu. Aus Obst Kompott. Aus Herrlichkeit wird Nahrung. Aus manchem, was das Herz erfuhr, wird, bestenfalls, Erfahrung“.

Und auch Mark Twain: kam zu Wort: „Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war.“

Die Zuhörer fühlten sich bestens unterhalten

Die Malerin Elfriede Hofmann, Mitglied der Künstler- Vereinigung Dachau, hat fantasievolle Bildvorlagen ihrer Gemälde geliefert, die von Ulrike Beckers als großflächige Projektionen gezeigt wurden.

An diesem fröhlichen Sommerabend erklangen Volksweisen, heitere Sommerkanons, leuchtende Kunstlieder und peppige Popsongs, gewürzt mit bekannten Melodien und garniert mit lieblich schwingenden Streicherklängen. Zu hören waren bekannte Lieder wie „Geh aus mein Herz“ oder „Der Mond ist aufgegangen“ und berühmte Titel, etwa „Summertime“, dargeboten von Carina Ellerhoff oder „A night like this“ von der Solistin Irmi Fröch.

Gesungen wurde zum Teil a capella, oder begleitet von Klavier mit Thomas Kudernatsch und/oder dem Streicherterzett. Mit einigen schönen Stücken rundete das Bläserquintett das bunte Programm ab.

Die Zuhörer, darunter Bergkirchens Bürgermeister Robert Axtner, fühlten sich bestens unterhalten und bedankten sich nach dem zweistündigen Vergnügen an diesem launigen Sommerabend in Lauterbach bei all den herausragenden Interpreten mit einem Riesenapplaus. „Cantori meets Hoftheater“ hatte eben nicht zu viel versprochen.

Auch interessant

Kommentare