Zur Freude von 80 Besuchern

Gartler lassen Tradition des Brotbackens aufleben

Es hätte nicht besser laufen können: Mit neuem Schwung ist es gelungen, den Gartenbauverein Günding am Leben zu erhalten.

Günding –  Nun hat das frisch gewählte Team mit Hubert Kranz an der Spitze seine erste große Aktion gestartet und die Tradition des Brotbackens wieder aufleben lassen. Das wurde möglich, weil die Gündinger mit Robert Gasteiger ein heimatverbundenes Mitglied in ihren Reihen haben, das seine Wurzeln in der Ortschaft hat und einen gemauerten Backofen auf seinem Grundstück in unmittelbarer Nähe des Sportgeländes des SV Günding besitzt.

Der rührige Gastgeber beteiligte sich selbst mit an den Vorbereitungen. Am Vortag des kleinen Dorffestes stand nämlich die Herstellung des Sauerteigs an, die Geduld und Übung voraussetzt. So wurde es tags darauf mit frisch gebackenem Brot und frisch gezapften Getränken ein gelungener Einstieg für den Gartenbauverein und fast so wie in alten Zeiten, als die Dorfbewohner das Backhaus zu ihrem Treffpunkt machten. Die Gäste hielten es vom Frühschoppen bis zum späten Nachmittag aus, denn sie konnten bei der Hitze einen schattigen Platz unter Bäumen auf dem großflächigen Gasteiger-Anwesen finden. Hubert Kranz freut sich über das „positive Echo“ der rund 80 Besucher.

ink

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Diskussion ums Windrad: Jetzt entscheidet das Verwaltungsgericht
Erst war von drei Windrädern im Buchwald  die Rede, dann sollte keines gebaut werden. Doch nun wird im Buchwald gerodet. Der Verein „Unser Buchwald“ hegt aber die …
Diskussion ums Windrad: Jetzt entscheidet das Verwaltungsgericht
Digitalisierungsoffensive an Dachauer Grund- und Mittelschulen
Tablet-Computer waren an Dachauer Grund- und Mittelschulen eher Ausnahme als Alltag. Doch das soll sich ändern. Die Stadt investiert in den kommenden drei Jahren massiv …
Digitalisierungsoffensive an Dachauer Grund- und Mittelschulen
Halten ist erlaubt, zumindest theoretisch
Darf man auf dem Mittelstreifen in der Münchner Straße in Dachau halten oder gar parken. Na ja, das kommt darauf an.
Halten ist erlaubt, zumindest theoretisch
Motorradfahrer überholt abbiegenden BMW
Ein 50-jähriger Motorradfahrer aus Indersdorf ist am Mittwoch bei Haimhausen leicht verletzt worden. Er hatte einen links abbiegenden BMW-Fahrer überholen wollen.
Motorradfahrer überholt abbiegenden BMW

Kommentare