Verdacht auf Paketbombe - mehrere Verletzte bei Explosion in Fußgängerzone von Lyon

Verdacht auf Paketbombe - mehrere Verletzte bei Explosion in Fußgängerzone von Lyon

Kreisversammlung mit Neuwahlen

Bernhard Gaigl führt weiter Dachauer Senioren-Union

Die Kreis-Senioren-Union hat einen neuen Vorstand gewählt. Dabei bleibt der Vorsitz weiter in Händen von Bernhard Gaigl.

Er wurde einstimmig in seinem Amt bestätigt. Bei den Wahlen, die von der stellvertretenden CSU-Kreisvorsitzenden Rosmarie Böswirth geleitet wurden, bekamen Gaigls Stellvertreter Hansjörg Christmann, Burkhard Haneke und Jürgen Schindler erneut das Vertrauen der Mitglieder geschenkt. Neu unter den Stellvertretern ist Hans Hirth. Das Amt des Kassiers bleibt in den Händen von Wolfgang Wagner, und auch Elke Habersetzer behält das Amt der Schriftführerin.

Zu Beisitzern im neuen Vorstand wurden gewählt: Else Bergschneider, Karl-Heinz Bruckmann, Karl-Heinz Haritz, Helga Klaus, Anneliese Kowatsch, Maria Kreitmair und Werner Rösicke. Kassenprüfer sind Uwe Hasselhorst und Helmut Blatusch.

Wahlleiterin Rosmarie Böswirth wie auch der Vorsitzende des Bezirksverbands Oberbayern der Senioren-Union Hans-Joachim Lojewski gratulierten dem neu gewählten Vorstand und hoben dabei die Wichtigkeit der Senioren-Union als Vertretung der älteren Generation hervor. Sie ermunterten die Anwesenden auch zu weiterer Vernetzung und Mitgliederwerbung. Der wiedergewählte Kreisvorsitzende Bernhard Gaigl konnte hier allerdings auf jüngste Werbe-Erfolge verweisen, die zu einem Höchststand von inzwischen 55 Mitgliedern im Kreisverband geführt habe. Der Kreisverband befinde sich, so Gaigl, auf einem guten Weg, und vielleicht können in den nächsten Jahren auch noch neue Ortsverbände gegründet werden.

Vor zwei Jahren hatte Bernhard Gaigl von Karl-Heinz Haritz den Vorsitz des Kreisverbands Dachau der Senioren-Union übernommen. Ihm sei inzwischen klar geworden, „welch anspruchsvolle, aber auch interessante Aufgabe“ er damit übernommen habe, betonte Gaigl in seinem Bericht bei der Kreisversammlung. Mit zahlreichen wichtigen Themen sei er konfrontiert worden, von „Fragen der Altersdiskriminierung und Altersarmut“ über das Thema „Mobilität und Verkehr“ bis hin zur Diskussion um die „Zukunft der Pflege“. Dies seien auch Themen gewesen, um die es bei den Bezirks- und Landesversammlungen der Senioren-Union gegangen sei. dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lehrling rastet auf Dachauer Polizeiwache aus
Ein 16-jähriger Lehrling aus Dachau ist am Donnerstagabend auf der Polizeiwache ausgerastet. Er war betrunken, spuckte und trat die Polizeibeamten. Er war übrigens …
Lehrling rastet auf Dachauer Polizeiwache aus
Diesel, Hybrid, Erdgas oder Elektro?
Die Stadt Dachau braucht bis 2020 zehn neue Busse. Nur: Welchen Antrieb sollen sie haben? Diesel mild-hybrid oder Gas. Das war die große Frage im Werkausschuss.
Diesel, Hybrid, Erdgas oder Elektro?
Streit beim Bund Naturschutz Röhrmoos sorgt für dicke Luft
Bei der Bund-Naturschutz-Ortsgruppe Röhrmoos hängt der Haussegen schief. Klare Anzeichen dafür gab es bei der Wiederwahl des Ortsvorsitzenden Horst Pillhöfer am …
Streit beim Bund Naturschutz Röhrmoos sorgt für dicke Luft
Thomas Hack will Bürgermeister in Schwabhausen werden
Wer wird 2020 Nachfolger von Josef Baumgartner als Bürgermeister von Schwabhausen? Zumindest gibt es jetzt einen ersten offiziellen Kandidaten: Thomas Hack. Besonders …
Thomas Hack will Bürgermeister in Schwabhausen werden

Kommentare