1. Startseite
  2. Lokales
  3. Dachau

Folgenreicher Rohrbruch

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Thomas Zimmerly

Kommentare

null
Schwerstarbeit mussten die Pumpen nach dem Rohrbruch in der Berufsschule leisten. © Landratsamt

Ein Wasserrohrbruch im Keller hat in der Nacht zum Montag in der Berufsschule Dachau womöglich einen hohen Sachschaden verursacht.

Dachau – Wie Landrat Stefan Löwl berichtet, ist der Hausmeister der Schule auf den Rohrbruch aufmerksam geworden, nachdem der Strom ausgefallen war und der Mann gegen 2.30 Uhr im Keller nachgesehen hatte. Da dort auch die Trafostation ist, war auch die Ursache für den Stromausfall im gesamten Viertel rund um die Schule klar.

Zwar sei zwischenzeitlich der Strom in der Nachbarschaft wieder da, so der Landrat, aber es dauere noch geraume Zeit, bis die Feuerwehr das ganze Wasser abgepumpt habe und der komplette Schaden festgestellt werden kann. Erst dann könne man auch etwas zur Schadenshöhe sagen, so Stefan Löwl.

Auch interessant

Kommentare