Schwerer Betriebsunfall

Zwei Arbeiter schwerverletzt

Dachau -  Beim Versuch, eine Maschine, mit der Europaletten hergestellt werden, zu reparieren, verletzten sich zwei Arbeiter am Mittwochabend in Dachau schwer.

Die Maschine musste aufgrund eines technischen Problems ausgeschaltet werden. Während den Reparaturarbeiten kam einer der beiden versehentlich an das Schaltpult, wodurch sich die Maschine wieder in Gang setzte.

Beide Arbeiter wurden mit den Armen in der Maschine eingequetscht. Die Feuerwehr Dachau benötigte eineinhalb Stunden, um beide wieder zu befreien. Beide mussten mit Rettungshubschrauber in die Uniklinik Murnau und in die Uni-Klinik Großhadern gebracht werden.

Die genaueren Umstände des Unglücks müssen noch ermittelt werden.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was bei der Bewerbung wichtig ist
Eine Bewerbung bedeutet immer auch Werbung in eigener Sache. Hier erfahren Sie, auf was es dabei wirklich ankommt.
Was bei der Bewerbung wichtig ist
"Abi+Auto" in Bayern: Ausbildungsturbo für Abiturienten
Eine Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker? „Der Beruf ist unheimlich abwechslungsreich, man hat viel mit Menschen zu tun und die Aufstiegs- und Karrierechancen sind auch …
"Abi+Auto" in Bayern: Ausbildungsturbo für Abiturienten
Nicht aus dem Rahmen fallen: Das perfekte Bewerbungsfoto
Der erste Eindruck zählt – und den bekommt der potenzielle Ausbildungsbetrieb auch durch das Foto in der Bewerbung. Deshalb sollte beim Porträt auf Qualität geachtet …
Nicht aus dem Rahmen fallen: Das perfekte Bewerbungsfoto
"Sich ausprobieren": Soziale Berufe – Tipps zur Berufswahl
Die Berufsberaterin Simone Grahl von der Agentur für Arbeit weiß, wie Jugendliche herausfinden können, ob ein sozialer Beruf zu ihnen passt. Im Interview gibt die …
"Sich ausprobieren": Soziale Berufe – Tipps zur Berufswahl

Kommentare