Massenkarambolage mit 17 Autos - 18 Menschen verletzt

Massenkarambolage mit 17 Autos - 18 Menschen verletzt

Polizei trifft zweimal an einem Tag auf den selben Mann

Betrunkener 51-Jähriger würgt seine Freundin

Dachau – Mit einem 51-jährigen Bulgaren hatte die Dachauer Polizei am Mittwoch gleich zweimal das Vergnügen. Zunächst, als er am Nachmittag seine Freundin gewürgt hatte, dann gegen Mitternacht, als er völlig betrunken mit dem Fahrrad unterwegs war.

Am Mittwochnachmittag haben Zeugen die PI Dachau über einen heftigen Streit im Industriegebiet Dachau Ost informiert. Der 51-jährige Bulgare und seine 48-jährige deutsche Freundin aus München seien auf der Straße aufeinander losgegangen, wie die Ermittlungen vor ergaben. Laut Polizei soll der – zu diesem Zeitpunkt schon angetrunkene – 51-Jährige seine Freundin gewürgt haben, die sich mit einem Messer dagegen gewehrt hatte. Die Freundin des Bulgaren war allerdings noch vor dem Eintreffen der Beamten in einen Bus gestiegen, um zu ihrer Arbeit nach München zu fahren. Gegen die beiden Streithähne wurden Ermittlungen eingeleitet.

Klappe die zweite: Ein paar Stunden später, gegen Mitternacht, beobachtete eine Streifenbesatzung in der Frühlingstraße einen unsicher fahrenden Radfahrer. Der Radfahrer wurde angehalten. Beim Absteigen stürzte er laut Polizei und konnte nicht mehr aufstehen. Erst durch die tatkräftige Mithilfe der Beamten konnte er sich auf den Beinen halten. Der Grund seiner Unsicherheit wurde sehr schnell festgestellt: Er war erheblich angetrunken. Und es handelte sich um einen alten Bekannten: den 51-jährigen Bulgaren. Er hatte offenbar einen über den Durst getrunken – und war sogar nicht mehr in der Lage, einen Atemalkoholtest durchzuführen. Die Polizei ließ Blut abnehmen und forderte die Zahlung einer Sicherheitsleistung, da der Mann keinen Wohnsitz in Deutschland hat.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Enormes Durchhaltevermögen“
Seit 20 Jahren gibt es in Indersdorf die beliebte Veranstaltung Advent am Kloster. Zeit für ein dickes Dankeschön.
„Enormes Durchhaltevermögen“
Auf zu neuen Zielen
Ergun Dost ist bei der Hauptversammlung im Gasthaus „Zur Post“ als Vorsitzender der Wählergruppe „Die Bürgerstimme Haimhausen“ bestätigt worden. Für den Posten des …
Auf zu neuen Zielen
Rentnerin soll Bäuerin um ein Vermögen gebracht haben
Eine 71 Jahre alte Dachauerin soll eine Bäuerin und deren Tochter um rund 400 000 Euro betrogen haben. Sie soll sich erst das Vertrauen der beiden Frauen erschlichen und …
Rentnerin soll Bäuerin um ein Vermögen gebracht haben
Cornelio aus Hebertshausen
ornelio Luisa Polizzo und Dante Li Ranzi aus Hebertshausen freuen sich über ihr viertes Kind. Nach Carmela (14), Marisol (10) und Aurora (4) ist Cornelio der erste Bub …
Cornelio aus Hebertshausen

Kommentare