Brachialer Einbruch mit der Spitzhacke

Wiedenzhausen - Immensen Sachschaden hat ein Einbrecher am Dienstag in einem Einfamilienhaus in der Wiedenzhausener Hochstraße verursacht.

Er musste ohne Beute abziehen, da er vermutlich bei der Tatausführung gestört worden war. Als der Hausbesitzer gegen 20 Uhr nach Hause kam, musste er feststellen, dass jemand über die aufgehebelte Terrassentür eingestiegen war und das komplette Erdgeschoss nach Wertgegenständen durchwühlte. Nachdem der Einbrecher nicht fündig geworden war, nahm er sich auch die beiden im ersten Stock befindlichen separaten Wohnungen vor, wobei er auf brachiale Art und Weise mit einer Spitzhacke die Tür einschlug. Noch bevor der Täter etwas stehlenswertes fand, wurde er offensichtlich gestört und flüchtete über den rückwärtigen Garten. Der Sachschaden an den Wohnungstüren und der Terrassentür wird auf 4000 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die PI Dachau unter Telefon 0 81 31/56 10 entgegen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr sichert für Kinder Martinsumzug - und wird von Autofahrern übelst beschimpft
300 Menschen treffen sich zu einem Martinsumzug mit Gesang und Laternen. Die Feuerwehr sperrt eine Straße zum Schutz der Kinder - und wird von Autofahrern übelst …
Feuerwehr sichert für Kinder Martinsumzug - und wird von Autofahrern übelst beschimpft
Schützenbluat hat einiges zu feiern
Bei Schützenbluat Hirtlbach sind fast alle Dorfbewohner in mindestens einer der drei Abteilungen integriert – und in allen dreien gibt es 2020 ordentlich Grund zu feiern.
Schützenbluat hat einiges zu feiern
Leonhard Ben aus Walkertshofen
Über die Geburt eines Sohnes freuen sich Elisabeth und Benjamin Riedmair. Der kleine Leonhard Ben hat in der Helios-Amperklinik in Dachau zum erstenmal das Licht der …
Leonhard Ben aus Walkertshofen
18-jähriger Fahranfänger stößt mit Gegenverkehr zusammen 
Ein 18-jähriger Fahranfänger aus Eching kam am Montagvormittag auf der Amperpettenbacher Straße in Haimhausen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit zwei …
18-jähriger Fahranfänger stößt mit Gegenverkehr zusammen 

Kommentare