Oper im Tacshenbuchformat

Rund 350 Zuschauer genießen Carmen im Freien

Eine laue Sommernacht, eine Carmen-Oper im Freien, und das völlig kostenlos – die Indersdorfer Vhs hat Kulturinteressierten mal wieder ein absolutes Schmankerl geboten: die Oper im Taschenbuchformat.

Nachdem das Projekt bereits zum dritten Mal in Indersdorf gastierte, gibt es bereits eingefleischte Fans. Rund 350 Zuschauer genossen auf dem Platz vor dem Heimatmuseum die bemerkenswerten Darbietungen der Musiker sowie die lebendige Moderation von Musikdirektor Johannes Erkes. Die 200 Stühle waren im Nu besetzt, jede Treppenstufe, jede Bank wurde genutzt, einige Zuschauer brachten sogar von Zuhause ihre Klappstühle mit.

Ein Streichquartett und ein Akkordeonist mit Anton Roters, Tanja Conrad Johannes Erkes, Alexander Spreng und Alexander Kuralionik bildeten das Orchester und präsentierten zusammen mit den vier Sängern Agnues Preis, Ruxandra van der Plan Voda, Harrie van der Plas und Thomas Schütz diesmal die Oper Carmen.

Geschäftsleiterin der Vhs, Andrea Liebl, freute sich über die gelungene Vorstellung des Projekts der Internationalen Stiftung zur Förderung von Kultur und Zivilisation. „Die Carmen Oper ist bis jetzt das Stück, das bei unseren Zuschauern am besten angekommen ist.“ Auch die Idee, den für Besucher kostenlosen Auftritt erst um 20 Uhr beginnen zu lassen, erwies sich als Erfolg: „Das war noch schöner als sonst. So konnten auch viele Geschäftsleute zum ersten Mal kommen und die Darbietung genießen“, sagte Liebl. Sie hofft auf viele weitere Veranstaltungen, um auch künftig Opernliebabern die Werke im Taschenbuchformat zu bieten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

16 Bands bei der 16. Auflage
Einmal im Jahr, immer im Frühling, ist es wieder in Altomünster soweit: Der Marktplatz pulsiert, aus allen Ecken tönt Musik, überall tummeln sich Partygänger. Dann ist …
16 Bands bei der 16. Auflage
Mercedes-Fahrer rast über B471 und bremst sogar Sanka aus
Ein Mercedes-Fahrer raste über die B 471 und zwang sogar einen Rettungswagen zur Vollbremsung. Kurz danach wurde er geblitzt: mit 190 km/h. 
Mercedes-Fahrer rast über B471 und bremst sogar Sanka aus
Apotheke schließt nach 29 Jahren
Nach 29 Jahren schließt die einzige in Hebertshausen.  Apothekerin Bettina Colombo-Egerer hat mehrere Gründe dafür.
Apotheke schließt nach 29 Jahren
Randelsrieder klauen Radiosender einen selbst geklauten Baum
Da staunten die Moderatoren von Antenne Bayern nicht schlecht, als sie in den frühen Morgenstunden ihren Facebook-Account checkten: Der Burschen- und Mädchenverein …
Randelsrieder klauen Radiosender einen selbst geklauten Baum

Kommentare