In einer Werkstatt in der Daimlerstraße in Dachau

Diesel aus vier Lkw abgezapft

Dachau - Unbekannte Täter haben am Wochenende aus vier Lastwagen Diesel abgezapft: Insgesamt entwendeten sie 600 Liter. Wie sie den Kraftstoff abtransportierten, ist nicht bekannt. 

In der Zeit von Samstagmittag bis Montagfrüh drangen bislang unbekannte Täter in das Betriebsgelände einer Kfz-Werkstatt in der Daimlerstraße in Dachau ein, wie die Polizei mitteilte. Dort brachen sie die Tankdeckel von vier abgestellten Lkw auf und entwendeten etwa 600 Liter Diesel. Wie sie den Kraftstoff abtransportierten, ist nicht bekannt. Hinweise an die Polizeiinspektion Dachau unter 08131/5610.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tausende lieben den Gaudiwurm
Der Indersdorfer Umzug ist ein Muss im Kalender der Faschingsfans aus dem Landkreis und darüber hinaus. Rund 17 000 Menschen standen heuer an den Straßenrändern und …
Tausende lieben den Gaudiwurm
Sturz von Faschingswagen: 21-Jähriger außer Lebensgefahr 
Markt Indersdorf - Für einen 21-Jährigen im Landkreis Dachau endet die Faschingszeit im Krankenhaus. Er stürzte beim Indersdorfer Umzug von  einem Wagen.
Sturz von Faschingswagen: 21-Jähriger außer Lebensgefahr 
Eine Petition soll’s richten
Der Bund Naturschutz hat eine Petition auf die Beine gestellt. Die Naturschützer fordern darin den Kreistag auf, zwischen Dachau, Karlsfeld und Obergrashof ein …
Eine Petition soll’s richten
Platzverweis für so manchen Pöbler
Größere Zwischenfälle blieben am Wochenende zwar aus, doch die Polizei hatte besonders bei den Faschingstreiben in Dachau und Vierkirchen doch einiges zu tun. 
Platzverweis für so manchen Pöbler

Kommentare