+
Die Schüler der Montessori-Schule nahmen einen Scheck über 1280 Euro entgegen.

Spende an Schulen: VR-Firmen- und Behördenlauf beim ASV Dachau

Schüler beweisen großen Sportsgeist

Fröhlich nahmen die Schülerinnen und Schüler der Montessori-Schule Dachau nach dem 6. VR-Firmen- und Behördenlauf einen Scheck in Höhe von 1280 Euro in Empfang.

Dachau - Der Vorstandssprecher der Volksbank Raiffeisenbank Dachau eG, Thomas Höbel, und sein Vorstandskollege Johann Schöpfel überreichten dem erfolgreichen Schulteam den symbolischen Scheck und lobten seinen Sportsgeist. Die Montessori-Schule war nur eine von vielen, die mitmachten. Am diesjährigen VR-Firmen- und Behördenlauf nahmen insgesamt 14 Schulen teil. Für jeden teilnehmenden Schüler mit einer gültigen Zielzeit spendete die Volksbank Raiffeisenbank Dachau 20 Euro für ein schuleigenes Projekt. So kamen insgesamt 18080 Euro zusammen. Das waren 2000 Euro mehr als im vergangenen Jahr. Die 1280 Euro verwendet die Montessori-Schule für ihren Arbeitskreis „Familien in Not“. Das Foto zeigt die Teilnehmer am Schülerlauf nach dem Rennen. Rechts hinten auf dem Foto das Vorstandsmitglied der Volksbank Raiffeisenbank Dachau, Johann Schöpfel.

dn/Foto: VR Dachau

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Viel geschafft dank Eigenleistung
Bei der Jahreshauptversammlung des THW-Fördervereins in der Gündinger Unterkunft haben Neuwahlen stattgefunden. Sven Langer wurde als Vereinsvorsitzender bestätigt.
Viel geschafft dank Eigenleistung
A8 bei Dachau: Kilometerlanger Stau nach Unfall - und keine Rettungsgasse
Auf der A8 bei Dachau ist es am Freitag zu einem Unfall gekommen. Und wieder einmal besonders ärgerlich für alle Rettungskräfte: Die fehlende Rettungsgasse erschwerte …
A8 bei Dachau: Kilometerlanger Stau nach Unfall - und keine Rettungsgasse
Schwerer Unfall wegen Übermüdung
In der Nacht zum Sonntag kurz nach Mitternacht kam ein junges Paar aus dem Kreis Esslingen bei der Fahrt auf der A 8 von der Fahrbahn ab. Kurz vor dem Parkplatz …
Schwerer Unfall wegen Übermüdung
Einsames Gedenken
Die Gedenkfeiern am Volkstrauertag stoßen in Stadt und Landkreis auf sinkende Resonanz. Nicht nur weniger Bürger kommen, um der Kriegsopfer zu gedenken, auch immer …
Einsames Gedenken

Kommentare