Sparkassengebäude
+
Schon seit gut einem Jahr für den Publikumsverkehr geschlossen: die Filiale der Sparkasse Dachau am Klagenfurter Platz. Die Betreuung der Bankkunden findet stattdessen am Standort Münchner Straße statt.

Sparkasse Dachau schließt Geschäftsstelle am Klagenfurter Platz

Angekündigter Abschied

Wieder macht etwas dicht in Dachau-Süd: die Sparkassenfiliale am Klagenfurter Platz. Kunden müssen einen Umweg in Kauf nehmen.

Dachau – Die Kunden werden schon seit geraumer Zeit informiert, jetzt bestätigt die Sparkasse Dachau gegenüber den Dachauer Nachrichten die endgültige Schließung ihrer Geschäftsstelle am Klagenfurter Platz.

Seit Beginn der Corona-Pandemie war die Geschäftsstelle bereits für den Kundenverkehr Platz geschlossen, weil die Sparkasse Ausweichflächen für die Entzerrung ihrer Bürokapazitäten benötigte. Die Kunden der Geschäftsstelle nutzen seit nunmehr fast einem Jahr für ihre Service- und Beratungsbedarfe die Geschäftsstelle Dachau-Süd in der Münchner Straße, so die Sparkasse.

„Aufgrund der durchweg positiven Rückmeldungen und des reibungslosen Ablaufs haben wir uns entschieden, an der aktuellen Handhabung festzuhalten und die Geschäftsstelle Klagenfurter Platz nicht mehr zu öffnen“, teilte jetzt Sabrina Steinau, Pressesprecherin der Sparkasse Dachau, mit. Darüber hinaus habe sich auch das Serviceverhalten der Kunden in den vergangenen Jahren gravierend verändert, so Steinau. Online-Banking sei für viele Kunden heute „Standard“.

Um weiterhin für ihre Kunden in direkter Wohnortnähe präsent zu sein, werde die Geschäftsstelle Klagenfurter Platz als Selbstbedienungsgeschäftsstelle bestehen bleiben. Die Mitarbeiter der Geschäftsstelle haben, so Steinau, schon bisher an zwei Standorten, am Klagenfurter Platz und in der Münchner Straße, ihre Kunden beraten und betreut. Alle würden in Zukunft in der Geschäftsstelle in der Münchner Straße eingesetzt.

BERNHARD HIRSCH

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare