Zum Volksfest 2013

Angela Merkel kommt nach Dachau

Dachau – Die Bundeskanzlerin kommt nach Dachau. Angela Merkel spricht am 20. August 2013 beim Politischen Volksfestdienstag im Bierzelt.

Die Bundeswahlkreisabgeordnete und CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt hatte die Kanzlerin eingeladen. Angela Merkel (CDU) habe mündlich bereits zugesagt, wie die Sprecherin der CSU-Landesgruppe, Christina Harbusch, mitteilte.

Den Besuch der Kanzlerin im Dachauer Bierzelt nahm Max Mannheimer, Vizepräsident des Internationalen Dachau-Komitees und Präsident der Lagergemeinschaft Dachau, zum Anlass, um sie mit einem Brief zum Besuch der KZ-Gedenkstätte Dachau einzuladen. E schreibt: „Für uns, die noch wenigen Überlebenden, wäre dies eine große Freude und Ehre. Es wäre ein historischer Besuch, denn noch nie war ein Bundeskanzler in der KZ-Gedenkstätte Dachau. Angesichts eines erstarkenden Rechtsextremismus in der Gesellschaft wäre Ihr Besuch ein starkes Zeichen von politischer Priorität, dass diese Entwicklung – gerade vor dem Hintergrund der deutschen Geschichte – nicht hingenommen werden kann und sehr ernst genommen werden muss. Voller Hochachtung und Dankbarkeit denke ich an Ihre klaren Worte im Zusammenhang mit dem Holocaust-Leugner Williamson.“

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Metzgerei Gasteiger schließt für immer
Dachaus Altstadt ist schon bald um ein traditionsreiches Geschäft ärmer. Die Metzgerei Gasteiger schließt nach über 55 Jahren für immer ihre Türen – aus gesundheitlichen …
Die Metzgerei Gasteiger schließt für immer
Spritzige Mozart-Interpretationen
Präzise, kraftvoll und voller Energie: Die Dresdner Kapellsolisten zeigten beim jüngsten Schlosskonzert perfektioniertes Zusammenspiel und sehr spritzige …
Spritzige Mozart-Interpretationen
Dominic Stefan aus Dachau
Dominic Stefan heißt der kleine Bub, der hier selig seinen ersten offizellen Fototermin im Arm der Mama verschläft. Die Eltern Emilia und Mihai Beres freuen sich sehr …
Dominic Stefan aus Dachau
Raumnot beim TSV Indersdorf
Der TSV Indersdorf steht vor neuen Herausforderungen. Die Turnhalle der Mittelschule soll saniert werden und fällt daher als Trainingsstätte weg. Eine Alternative gibt …
Raumnot beim TSV Indersdorf

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare