Ha ben die App auf den Markt gebracht: Kirsten Hermes (links) und Sandra Eichenseer. foto: privat

Diva 2017

Die App „Dahoam in Dachau“

Seit September ist die App „Dahoam in Dachau“ auf dem Markt. Verantwortlich dafür ist Kirsten Hermes (38), die in Dachau den Schmuck- und Uhrenladen Non Plus Ultra betreibt.

Dachau – „Dahoam in Dachau“ verlinkt Dachauer Gewerbetreibende mit potenziellen Kunden und erleichtert Letzteren gleichzeitig die Suche nach bestimmten Waren oder Dienstleistungen. Diese sind mittels eines Suchwortes nun einfach zu Ofinden. Neben der schnellen Ladensuche erfährt der Nutzer zudem Neuigkeiten aus Dachau und findet etwa den aktuellen Mittagstisch vieler Restaurants. „Im August haben wir die GmbH gegründet, im September sind wir online gegangen. Die App gibt es schon für 25 andere Städte, wir haben sie quasi personalisiert und auf Dachau zugeschnitten“, so Hermes. Wir, das sind Hermes und ihre Partnerin Sandra Eichenseer (38).

Durch die App wird dem Bürger vieles erleichtert. Gibt er etwa ein bestimmtes Amt ein, wird durch die App sogleich die jeweilige Telefonnummer angezeigt.

Auch auf der Diva sind Hermes und Eichenseer mit ihrer App vertreten. Besonders interessant ist hier, dass Besucher, die sich die aktuelle Version der App heruntergeladen haben, unter anderem den Lageplan der Diva gesendet bekommen und über Höhepunkte informiert werden. Auch eine so genannte „Diva-Ralley“ wird angeboten, eine digitale Rallye, bei der man ein iPhone gewinnen kann.

Die App ist für Privatpersonen kostenfrei, lediglich für Gewerbetreibende ist sie kostenpflichtig.

Lisa Specht

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein Konzert mit Chaos-Faktor
Zum ersten Mal übernimmt Ois Easy die Gestaltung des Volksfestvorabends. Und ganz nebenbei feiert die Band auch ihr 20-jähriges Bestehen. Mit ihrem Programm gehen die …
Ein Konzert mit Chaos-Faktor
Kleine Steine, große Probleme
Der Radweg entlang des Mühlbachs zwischen Wasserwerk und Brunngartenstraße wird die Stadt viel Geld kosten. „Da kommt eine mehrere Millionen teure Maßnahme auf uns zu“, …
Kleine Steine, große Probleme
Autokran überschlägt sich: Neuer Bergungsversuch in der Nacht mit Vollsperrung der A8
Ein Autokran geriet auf der A8 bei Odelzhausen ins Schleudern und überschlug sich. Bis in die Nacht dauerten die Bergungsarbeiten. Noch immer ist eine Fahrspur gesperrt. 
Autokran überschlägt sich: Neuer Bergungsversuch in der Nacht mit Vollsperrung der A8
In 40 Jahren 1600 mal aufgetreten
Sie haben viele Auftritte in der Gemeinde Altomünster und der weiteren Region sowie ein breites Repertoire. In die Herzen ihrer Zuhörer haben sich die Pipinsrieder …
In 40 Jahren 1600 mal aufgetreten

Kommentare