Architekturpreis

Auf „Architektour“ durch den Landkreis

Das Architekturforum Dachau hat im vergangenen Jahr zum dritten Mal den Architekturpreis Dachau verliehen.

Landkreis – Von insgesamt 41 Bewerbungen wurden letztlich drei mit einem Preis ausgezeichnet und drei erhielten eine Belobigung. Bei den Projekten handelt es sich um Neubauten, Sanierungen, aber auch Innenausbauten. Wer die ausgezeichneten Objekte selbst einmal erleben möchte, erhält nun die Möglichkeit dazu.

Das Architekturforum veranstaltet am Freitag, 20. April, eine Bus-Rundfahrt zu allen sechs Preisträgern des Architekturpreises. Das Kinderkrippenhaus „Am Wäldchen“ in Dachau, die erzbischöfliche Vinzenz-von-Paul-Realschule im Kloster Indersdorf und ein Wohnhaus in Oberbachern wurden mit dem Preis ausgezeichnet, das Amtsgericht in Dachau, das alte Schulhaus in Sulzemoos und die Hi-Five-Burger-Bar in Dachau wurden belobigt.

An allen Stationen erhalten die Architekturinteressierten eine Führung durch das neue oder sanierte Gebäude, erfahren dabei von den Hausherren und Architekten persönlich Wissenswertes und Interessantes zu den Bauvorhaben und können die Sieger mit eigenen Augen bewundern.

Treffpunkt für die Rundfahrt ist um 13.20 Uhr vor dem Amtsgericht in der Schlossgasse in Dachau. Ab 14 Uhr geht es von der Kirche St. Jakob mit dem Bus weiter zu den übrigen Siegern. Die Rundfahrt endet voraussichtlich gegen 20 Uhr. Um den Bus finanzieren zu können, bittet das Architekturforum um eine Spende von 5 Euro.

tb

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Einkaufstour misslingt vollständig: Frau landet im Schaufenster
Sie hatte Gas und Bremse verwechselt: Eine Rentnerin ist mit ihrem BMW ins Schaufenster eines Bekleidungsgeschäfts gefahren.
Einkaufstour misslingt vollständig: Frau landet im Schaufenster
“Für normal denkende Menschen nicht nachvollziehbar“: Vandalen wüten am Karlsfelder See
Unbekannte haben am Karlsfelder See randaliert und zahlreiche Erholungssuchende gefährdet. Das Landratsamt mahnt zu besonderer Vorsicht.
“Für normal denkende Menschen nicht nachvollziehbar“: Vandalen wüten am Karlsfelder See
Exhibitionist masturbierte vor drei Mädchen - er ist kein Unbekannter für die Polizei
Nach langwierigen Ermittlungen konnte die Bundespolizei eine exhibitionistische Handlung vom 12. März in einer S-Bahn im Bereich Freising aufklären.
Exhibitionist masturbierte vor drei Mädchen - er ist kein Unbekannter für die Polizei
Autofahrer (91) bei Unfall eingeklemmt
Ein 91-jähriger Autofahrer ist bei der Kollision mit einem Unimog eingeklemmt und verletzt worden.
Autofahrer (91) bei Unfall eingeklemmt

Kommentare