+
Beim Fototermin am Montagmittag mit Oberbürgermeister Florian Hartmann (Mitte), Ingenieur Rainer Seidl (r.) sowie Matthias Golder vom Stadtbauhof standen die Ampeln noch auf Rot und die Richtungspfeile waren noch nicht markiert – wenige Stunden später aber hieß es: Freie Fahrt! 

Alte Römerstraße

Dachaus längste Baustelle ist fertig

Die Bauarbeiten an der Alten Römerstraße in Dachau sind abgeschlossen. Gut für Autofahrer und gut für Anlieger. Denn es war auch eine Maßnahme gegen Verkehrslärm.

Dachau – Seit Montagabend ist die Sperrung der Alten Römerstraße Vergangenheit – in den letzten zwei Wochen wurden zwischen der Kreuzung Schleißheimer Straße und der Kreuzung Sudetenlandstraße die Fahrbahndecke saniert und der Abschnitt mit lärmminderndem Asphalt ausgestattet.

Außerdem führten die Arbeiter unter Regie des Stadtbauhofs Reparaturen im Kanalbereich durch, erneuerten die Einfassungen der Zufahrten und trugen alle Markierungen frisch auf. Mit einer Länge von 724 Metern und einer Fläche von 7865 Quadratmetern war das Projekt die größte Straßenbaumaßnahme der Stadt Dachau in den letzten Jahren.

Während der Arbeiten wurden 1700 Tonnen Altmaterial abtransportiert und 1900 Tonnen neues Material zur Baustelle gebracht – die neue Deckschicht ist etwas dicker als die alte; dabei waren zeitweise 26 große Lkw gleichzeitig im Einsatz.

„Bei den eigentlichen Asphaltarbeiten war die bauausführende Dachauer Firma mit fast 30 Mitarbeitern, zwei großen Asphaltfertigern, drei großen und zwei kleinen Walzen sowie drei Radladern vor Ort“, berichtet Oberbürgermeister Florian Hartmann. So habe der für die Maßnahme verantwortliche Stadtbauhof sichergestellt, dass die Baustelle planmäßig nach zwei Wochen wieder verschwunden ist.

Die Stadt bedankt sich in diesem Zusammenhang bei den Anliegern und benachbarten Firmen für das Verständnis und die Kooperation während der Bauzeit.  dn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Stadt stellt alte Häuser unter Schutz
Bauamtsleiter Moritz Reinhold schlug dem Bauausschuss vor, eine sogenannte Erhaltungssatzung für die Martin-Huber-Straße und den Amperweg zu erlassen. Die Häuser stehen …
Stadt stellt alte Häuser unter Schutz
Vierkirchner ärgern sich über Recyclinghof-Zeiten 
89 Beschwerden sind wegen der geänderten Öffnungszeiten am Recyclinghof Vierkirchen eingegangen, berichtet der Leiter der Abfallwirtschaft im Landratsamt, Peter Kistler. …
Vierkirchner ärgern sich über Recyclinghof-Zeiten 
Freie Wähler Schwabhausen präsentieren Gemeinderatsliste
Fraktionssprecher Hans Bopfinger auf Platz eins, FW-Kreisvorsitzende Martina Purkhardt auf Platz zwei, auch das Urgestein im Gemeinderat Schwabhausen, Georg „Schorsch“ …
Freie Wähler Schwabhausen präsentieren Gemeinderatsliste
Unfreiwillige Kapellenbesitzerin
Die Gemeinde Odelzhausen bleibt Kapellenbesitzerin wider Willen. Wie Bürgermeister Markus Trinkl in der vergangenen Gemeinderatssitzung mitgeteilt hat, hat das …
Unfreiwillige Kapellenbesitzerin

Kommentare