Unfallflucht

Zehnjährige verletzt zurückgelassen

Eine zehnjährige Radlerin wurde bei einem Unfall in Dachau verletzt. Die Unfallverursacherin suchte das Weite. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Am Donnerstag Vormittag gegen 9.15 Uhr fuhr ein 10-jähriges Mädchen auf ihrem Fahrrad in Dachau auf dem Adolf-Hällmayr-Weg in Richtung Breitenauer Weg. Dort tastete sich das Mädchen in die Straße hinein, als zeitgleich eine bislang unbekannte Verkehrsteilnehmerin auf ihrem Fahrrad von rechts kommend den Adolf-Hällmayr-Weg kreuzte. 

Es kam zum Zusammenstoß zwischen beiden Personen und beide kamen zu Sturz. Anschließend entfernte sich die Dame, ohne sich um ihre gesetzlichen Pflichten zu kümmern, unerlaubt vom Unfallort und ließ das verletzte Kind zurück. Das Mädchen erlitt eine Gehirnerschütterung und eine Platzwunde am Kinn. 

Die Frau auf dem Fahrrad wird als circa 50 bis 55 Jahre alt beschrieben. Zeugen des Vorfalls sollen sich bitte mit der Polizei Dachau unter 08131/5610 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung setzen.  pid

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Essen auf dem Herd vergessen: Zimmer brennt
Zu einem Zimmerbrand wurde die Feuerwehr am Samstagmorgen in Karlsfeld gerufen. Sie bekam das Feuer schnell in den Griff.
Essen auf dem Herd vergessen: Zimmer brennt
Turnsaal statt Bürgersaal
Jetzt ist es heraus: Das Haus der Vereine wird künftig nicht mehr mit einem großen Bürgersaal dienen, sondern umfangreich umgebaut: eher zu einem Haus des Sports.
Turnsaal statt Bürgersaal
Brutalo-Überfall am Ernst-Reuter-Platz
Filmreife Szenen spielten sich im Mai 2016 am Ernst-Reuter-Platz in Dachau-Ost ab. Die Beteiligten: mehrere Brüder, viele Fäuste und jede Menge Wut. Das Schöffengericht …
Brutalo-Überfall am Ernst-Reuter-Platz
Pistengaudi am Monte Kienader
Der Lift am Monte Kienader in Günding läuft seit Freitagnachmittag. Somit steht der Pistengaudi am Wochenende, 24. und 25. Februar, nicht entgegen.
Pistengaudi am Monte Kienader

Kommentare