Polizei erwischt 39-jährigen Dachauer

Betrunkener Autofahrer kracht gegen Transporter

Die Polizei hat am Mittwochabend einen 39-jährigen Dachauer erwischt, der betrunken gegen einen geparkten Transporter gefahren war - vermutlich ein missglückter Einparkversuch.

DachauEinen lauten Knall hat ein Anwohner am Mittwoch gegen 22.30 Uhr in der Schleißheimer Straße in Dachau gehört. Wie die Polizei mitteilte, schaute er nach und bemerkte einen schwarzen Ford Transit, dessen Fahrer gerade gegen den Außenspiegel eines geparkten weißen Ford Transit gefahren war und sein Fahrzeug wenige Meter weiter abstellte. Der 39-jährige Unfallfahrer aus Dachau entfernte sich anschließend zu Fuß, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Der Zeuge informierte die Polizei. Eine Streife konnte den Unfallfahrer noch in der Nähe seines Fahrzeuges antreffen.

Die Beamten führten bei dem Mann einen Alkoholtest durch – mit dem Ergebnis: 1,7 Promille. Nach Sicherstellung des Führerscheins und Blutentnahme konnte der Unfallverursacher die Polizeiinspektion wieder verlassen. An beiden Fahrzeugen wurde neben den Außenspiegeln auch jeweils der linke vordere Kotflügel beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich je Fahrzeug auf 1500 Euro. Den Verursacher erwartet ein Strafverfahren.

dn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mission Wiederwahl
Bernhard Seidenath hätte alles werden können. Doch der studierte Jurist entschied sich für einen Knochenjob: Er wurde Berufspolitiker. Seit zehn Jahren sitzt er nun …
Mission Wiederwahl
Funktionäre dringend gesucht
Das Thema „Beitragserhöhung“ wird auf der nächsten Jahresversammlung der SpVgg Röhrmoos-Großinzemoos immer wahrscheinlicher. Denn wenn bis zum Frühjahr aus dem Kreis der …
Funktionäre dringend gesucht
„Das widerspricht christlichen Werten“
Das AfD-Plakat mit dem Inhalt „Christliche Werte bewahren: Der Islam gehört nicht zu Bayern“, das in Weichs gegenüber einer Asylbewerberunterkunft aufgestellt wurde und …
„Das widerspricht christlichen Werten“
Apfelkönigin fährt Rekordernte ein
Schon von Weitem duftet es süß-säuerlich. So weit das Auge reicht, hängen die von der Sonne rot gefärbten Früchte auf den Bäumen. Doch „die Äpfel in unserer Region …
Apfelkönigin fährt Rekordernte ein

Kommentare