Fußgänger und Taxifahrer überfallen

Kripo jagt Räuber

  • schließen

Zwei brutale Raubüberfälle im Umfeld des Dachauer Bahnhofs am frühen Freitagmorgen beschäftigen derzeit die Kripo.

Dachau/Röhrmoos – Zwei unbekannte Männer haben zunächst gegen 0.25 Uhr massiv auf einen 35-Jährigen eingeschlagen und diesem das Mobiltelefon geraubt. Das Opfer hatte sich in der Bahnhofstraße aufgehalten. In einer Grünfläche am Busbahnhof wurde er dann von zwei Männern angesprochen, die ihn dann unvermittelt angriffen. Die Unbekannten schlugen und traten auf den Mann ein, auch noch als dieser bereits am Boden lag. Währenddessen gelang es einem der Angreifer, das Handy des 35-Jährigen zu stehlen. Erst als Passanten hinzukamen, ließen die Täter ab und flüchteten zu Fuß. Das Opfer musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Wenig später kam es in der Inzemooser Straße in Röhrmoos zu einem weiteren Raubüberfall. Drei Männer attackierten dabei einen Taxifahrer und raubten ihm sowohl sein Bargeld als auch sein iPhone. Laut Polizei waren die Männer am Dachauer Bahnhof in das Taxi gestiegen. Der Taxifahrer erlitt durch den Angriff Prellungen und Risswunden im Kopfbereich. Seine Verletzungen wurden ambulant in einer Klinik versorgt.

Die Täter werden – in beiden Fällen – wie folgt beschrieben: Alle drei sollen zirka 25 Jahre alt, 1,70 Meter groß und schlank sein. Zudem sollen sie hochdeutsch gesprochen haben. Der Überfallene aus der Bahnhofstraße gab zudem an, dass die Täter mit einem grauen Kapuzenpullover beziehungsweise einer türkisfarbenen Jacke bekleidet gewesen seien.

Aufgrund der Ähnlichkeit der Täterbeschreibungen sowie des zeitlichen Zusammenhangs schließt die Polizei nicht aus, dass die Fälle miteinander in Verbindung stehen. „Wir ermitteln natürlich auch dahingehend, dass zwei der Täter in beiden Fällen aufgetreten sind“, so Franz Grieser, Sprecher am Polizeipräsidium Oberbayern-Nord. Umso dringender bitten die Ermittler daher um Hinweise. Diese werden bei der Kripo unter Telefon 0 81 41/61 20 oder von jeder anderen Polizeidienststelle entgegen genommen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lösung im Grundwasser-Streit in Sicht
Im Frühsommer hat eine Nachricht bei vielen Karlsfeldern große Besorgnis ausgelöst, vor bei Eigentümern von älteren Häusern: Die MAN Truck & BUS AG hatte die …
Lösung im Grundwasser-Streit in Sicht
Vielsprachiges Computer-Genie
Er wäre gerne 100 Jahre alt geworden: Doch nun ist Herbert Sadowsky im Alter von 97 Jahren gestorben.
Vielsprachiges Computer-Genie
Dachauer OB hat sich verlobt
Oberbürgermeister Florian Hartmann (32) ist seit wenigen Wochen verlobt – mit Julia Märkl (24). Seit fünf Jahren sind die beiden ein Paar. Im Interview erzählt der OB, …
Dachauer OB hat sich verlobt
A8 bei Dachau: Kilometerlanger Stau nach Unfall - und keine Rettungsgasse
Auf der A8 bei Dachau ist es am Freitag zu einem Unfall gekommen. Und wieder einmal besonders ärgerlich für alle Rettungskräfte: Die fehlende Rettungsgasse erschwerte …
A8 bei Dachau: Kilometerlanger Stau nach Unfall - und keine Rettungsgasse

Kommentare