+
Ein Tänzchen mit Ilse Aigner: Landrat Stefan Löwl.

Schwarze Nacht der CSU

„Die Beste und die Schönste“

„Die Beste und die Schönste!“ Ein Tänzchen mit Wirtschaftsministerin Ilse Aigner – diese Gelegenheit ließ sich Landrat Stefan Löwl am Samstag bei der 40. Schwarzen Nacht der CSU nicht entgehen.

Was Löwl während des Tänzchens erzählte, wurde nicht überliefert, aber der CSU-Oberbayern-Chefin schien es gefallen zu haben. Überhaupt fühlte sie sich wohl den ganzen Abend lang geschmeichelt: Der Hofmarschall der Faschingsgesellschaft, Erik Kunert, gab bei der Übergabe eines Ordens an Ilse Aigner eine Liebeserklärung ab: „Sie san die Beste, die Schönste und mei Mama mog Sie a!“ Zu den Klängen des Defiliermarsches, dem Auftrittsmarsch des Bayerischen Ministerpräsidenten, wurde Aigner wieder an ihren Platz begleitet – unter starkem Applaus. 

Den gab es von den rund 200 Besuchern auch für die Tänze der Garde. Orden bekamen außerdem CSU-Kreisvorsitzender Bernhard Seidenath, Bundestagsabgeordnete Katrin Staffler, Stefan Löwl, die frühere Vize-Landrätin Maria Kreitmair, der ehemalige Stadtrat Helmut Erhorn, der CSU-Ortsvorsitzende Tobias Stephan sowie Altlandrat Hansjörg Christmann.

no

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr sichert für Kinder Martinsumzug - und wird von Autofahrern übelst beschimpft
300 Menschen treffen sich zu einem Martinsumzug mit Gesang und Laternen. Die Feuerwehr sperrt eine Straße zum Schutz der Kinder - und wird von Autofahrern übelst …
Feuerwehr sichert für Kinder Martinsumzug - und wird von Autofahrern übelst beschimpft
Schützenbluat hat einiges zu feiern
Bei Schützenbluat Hirtlbach sind fast alle Dorfbewohner in mindestens einer der drei Abteilungen integriert – und in allen dreien gibt es 2020 ordentlich Grund zu feiern.
Schützenbluat hat einiges zu feiern
Leonhard Ben aus Walkertshofen
Über die Geburt eines Sohnes freuen sich Elisabeth und Benjamin Riedmair. Der kleine Leonhard Ben hat in der Helios-Amperklinik in Dachau zum erstenmal das Licht der …
Leonhard Ben aus Walkertshofen
18-jähriger Fahranfänger stößt mit Gegenverkehr zusammen 
Ein 18-jähriger Fahranfänger aus Eching kam am Montagvormittag auf der Amperpettenbacher Straße in Haimhausen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit zwei …
18-jähriger Fahranfänger stößt mit Gegenverkehr zusammen 

Kommentare