+
Blinkender Lebensretter: Durch diesee einfache Gerät werden Rehgeißen von Wiesen vertrieben.

Aktion für Landwirte

Grausamen Tod einfach verhindern: Können so Rehkitze gerettet werden?

Junge Rehkitze ducken sich ins Gras - und sind in Lebensgefahr. Damit sie bei der Mahd nicht getötet werden, verleihen Jägerverein und Maschinenring Rehkitzretter.

Dachau – Jährlich sterben mindestens 100 000 Rehkitze in Deutschland einen grausamen Tod. Beim Mähen der Wiesen werden sie von den landwirtschaftlichen Maschinen erfasst und getötet. Die getöteten Kitze sind meist unter 14 Tage alt, da sie sich nur während der ersten beiden Lebenswochen im Gras ducken. Längst nicht alle Kitze sind allerdings auf der Stelle tot. Manche werden schwer verletzt und müssen dann vom Jäger erlöst werden.

Die Verantwortung, dass kein Wirbeltier verletzt oder getötet wird, liegt bei den Landwirten. Um diesen grausamen Tod der Tiere zu verhindern, können sogenannte Rehkitzretter aufgestellt werden. Diese batteriebetriebenen Gerät blinken in der Nacht und gibt Signaltöne ab. Davon abgeschreckt führen die Rehgeißen ihre Kitze aus der Wiese.

Im vergangenen Jahr hat der Landkreis Dachau in 16 Rehkitzretter investiert und sie Vertretern des Jägervereins und dem Maschinenring übergeben. Interessierte Bauern können die Geräte am Abend vor der Mahd dort kostenlos ausleihen und in die Wiese stecken.

Ein Gerät reicht etwa für eine drei Hektar große Wiese. Die Anschaffungskosten liegen bei zirka 100 Euro pro Gerät.  dn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Biotonnen vor manchen Wohnanlagen sinnlos
Sind die Landkreisbürger gut im Sammeln von Biomüll? Jein! Viele trennen sorgsam die organischen Stoffe vom Restmüll. Aber es gibt Menschen im Dachauer Land, denen sind …
Biotonnen vor manchen Wohnanlagen sinnlos
Dieser Verein macht ganz Karlsfeld stolz
Was im Jahr 1989 bescheiden mit 39 Kindern im Keller der Pfarrei St. Josef begann, ist zu einer Gemeinschaft mit 150 Tänzerinnen, 17 Trainerinnen, sieben …
Dieser Verein macht ganz Karlsfeld stolz
Volksbank Raiffeisenbank Dachau zufrieden mit dem Geschäftsjahr 2018
Die Volksbank Raiffeisenbank Dachau hat sich zur Vertreterversammlung getroffen. Trotz der Niedrigzinsphase ist sie zufrieden mit ihrem Geschäftsjahr - aus einem …
Volksbank Raiffeisenbank Dachau zufrieden mit dem Geschäftsjahr 2018
Knuffig bayerischer Loden-Reflex im Postsaal
Er ist Fastenredner auf dem Nockherberg, Botschafter des Allgäus und in vieler Hinsicht talentiert: Maxi Schafroth begeisterte jetzt im Schwabhausener Postsaal.
Knuffig bayerischer Loden-Reflex im Postsaal

Kommentare