Der Mann war im Dachauer Bahnhof eingesperrt. (Symbolbild)
+
Der Mann war im Dachauer Bahnhof eingesperrt. (Symbolbild)

Feuerwehreinsatz

Mann erleichtert sich und ist danach im Dachauer Bahnhof eingesperrt

Am Montagabend musste die Dachauer Feuerwehr zu einem skurrilen Einsatz ausrücken. Die Kameraden mussten einen Mann aus dem Dachauer Bahnhof befreien.

  • Die Feuerwehr Dachau musste am Montagabend zu einem Einsatz ausrücken. 
  • Ein Mann war im Bahnhofsgebäude eingesperrt.
  • Die Kameraden konnten den Mann mit einer pfiffigen Lösung befreien. 

Dachau - Die Dachauer Feuerwehr hat am Montagabend einen Mann aus einer misslichen Lage befreien müssen. Der Reisegast hatte um kurz vor 18 Uhr auf die Toilette gemusst, weshalb er 50 Cent zahlte und das WC im Bahnhofsgebäude aufsuchte. Als er wenig später, entsprechend erleichtert, das WC wieder verlassen und durch die Schalterhalle nach draußen gehen wollte, war die jedoch verschlossen – Punkt 18 Uhr ist dort Feierabend.

Eingesperrter Mann wählte den Notruf

Der Mann wählte den Notruf, woraufhin die Feuerwehr erst einmal versuchte, einen Verantwortlichen bei der Bahn zu erreichen. Als dies fehlschlug, fanden die Kameraden eine pfiffige Lösung: Ein schlanker, sportlicher Feuerwehrmann stieg über eine Steckleiter hoch zu einem kleinen Fenster oberhalb der Toilettenkabine, quetschte sich hindurch und hangelte sich nach unten. Dann öffnete er die Toilettentür von innen, holte den – zum Glück ebenso sportlichen – Mann aus der Schalterhalle und halfen sich gegenseitig, über das kleine Toilettenfenster kopfüber wieder in die Freiheit zu gelangen.

dn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Wir repräsentieren 70 000 Einwohner“
Johannes Kneidl, Bürgermeister von Sulzemoos, ist neuer Vorsitzender der WestAllianz. Er übernimmt die Nachfolge des Karlsfelder Gemeindechefs Stefan Kolbe.
„Wir repräsentieren 70 000 Einwohner“
Neue Mittagsbetreuung für Kinder der Verbandsgrundschule München-Karlsfeld
Die Gemeinde Karlsfeld bietet zum Schuljahr 2020/2021 in Kooperation mit der Kolping Bildungsagentur eine Mittagsbetreuung für Kinder der Verbandsgrundschule …
Neue Mittagsbetreuung für Kinder der Verbandsgrundschule München-Karlsfeld
Landkreis kam an seine Grenzen
Der Landkreis Dachau war vom Virus schwer betroffen. Die Verantwortlichen zur Bewältigung der Corona-Krise mussten deshalb an ihre Belastungsgrenze gehen. Die Leiterin …
Landkreis kam an seine Grenzen
Jede Woche ein neues Unternehmen
Im Juli und August präsentiert sich die neue Plattform „Dachau handelt“ in der VR-Bank mit regionalen Ausstellern. Die Idee: Man will zeigen, wie schlagkräftig Dachauer …
Jede Woche ein neues Unternehmen

Kommentare