+
Während der Versorgung des Kalbes ging die Kuh plötzlich auf die Geburtshelferin los (Symbolbild).

Angestellte angegriffen

Zwischenfall während Geburt: Mutterkuh geht plötzlich auf Frau (28) los

Eine 28-jährige Dachauerin ist am Dienstag von einer Kuh verletzt worden. Die Angestellte hatte auf dem Obergrashof beim Kalben Geburtshilfe geleistet, als die Mutterkuh auf sie losging.

Dachau– Am Dienstagvormittag kalbte Kuh „Mirea“ auf dem Obergrashof. Die 28-jährige Angestellte leistete Geburtshilfe. Während der Erstversorgung des Nachwuchses ging Mirea plötzlich auf die Helferin los und presste die Frau ans Gatter. 

Eine Kuh auf einer Alm im Oberallgäu bringt Drillinge zur Welt. Das ist eine echte Sensation. Denn solche Geburten kommen extrem selten vor.

28-Jährige erlitt leichte Verletzungen

Die 28-Jährige erlitt einen Cut und mehrere Prellungen, wie die Polizei Dachau in ihrem Pressebericht mitteilte. Sie wurde zur Behandlung ins Klinikum Dachau gebracht.  

dn

Lesen Sie auch auf Merkur.de*:

Auf Zebrastreifen: Radfahrer von Auto erfasst

Erster Maibaum bereits erbeutet: Darum schlugen die Inninger schon jetzt zu

Kulinarische Neuigkeiten aus Dachau:  Foodtrucks kommen in Dachauer Altstadt - „Bayerischer Döna“ macht den Anfang

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ersatzausstellung in der Neuen Galerie zur Künstlerfreundschaft mit Polen
Nach der Absage des großen Ausstellungsprojektes „30 Jahre Künstlerfreundschaft“ hätte es eigentlich gar keine Ausstellung gegeben. Doch die Neue Galerie und die KVD …
Ersatzausstellung in der Neuen Galerie zur Künstlerfreundschaft mit Polen
„Man zwingt die Jugend in den Untergrund“ - Demontration für Jugendkultur
Trotz der Lockerungen leiden Jugendliche unter der Corona-Krise und den Einschränkungen noch immer. Um auf deren Bedürfnisse aufmerksam zu machen, organisiert …
„Man zwingt die Jugend in den Untergrund“ - Demontration für Jugendkultur
Hochspannungsleitung: Gemeinde Haimhausen plant mit
In der Gemeinde Haimhausen gehen die Planungen zur Hochspannungsleitung der Firma Tennet weiter. Ein Anwalt und eine Stadtplanerin stellten in der jüngsten …
Hochspannungsleitung: Gemeinde Haimhausen plant mit
Neue Anlaufstelle für Karlsfelder Jugendliche
Die „Aufsuchende Jugendarbeit“ hat ihre neuen Räumlichkeiten bezogen. Noch fehlen die Jugendlichen, doch das soll sich bald ändern.
Neue Anlaufstelle für Karlsfelder Jugendliche

Kommentare