Nach Sachbeschädigung

Flucht per Rad vor Polizei

Einer Streifenbesatzung der Dachauer Polizei ist gestern Nacht gegen 2.35 Uhr an der Martin-Huber-Treppe/Ludwig-Thoma-Straße ein Mann aufgefallen, der Holzlatten von einem Gartenzaun wegriss und sie in das Gebüsch warf.

Dachau – Als der Unruhestifter von den Beamten angesprochen wurde, flüchtete er in die Grünanlage zu einem in unmittelbarer Nähe stehenden Fahrrad. Auf diesem aufgesessen, versuchte er Richtung Bahnhof abzuhauen. An der Ecke Martin-Huber-/Schleißheimer Straße stellten ihn die Polizisten erneut und nahmen ihn vorläufig fest.

Aufgrund der Gesamtumstände wird geprüft, ob der 54-jährige Dachauer das Fahrrad entwendet hatte. Die Schadenshöhe am Zaun wird vorläufig auf 150 Euro geschätzt. Einen offensichtlichen Grund für das Handeln des Mannes stellte die Polizei Dachau bislang noch nicht festgestellt werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bürgermeister bekommt Wein geschenkt - und muss dafür vor Gericht
Bürgermeister Manfred Betzin bekommt jedes Jahr eine Flasche Wein zu Weihnachten geschenkt. Dafür kassierte er nun eine Anzeige. Das will sich der Jetzendorfer …
Bürgermeister bekommt Wein geschenkt - und muss dafür vor Gericht
„Der Hoteldrachen“ drangsaliert alle
„Theater, Theater, der Vorhang geht auf“ – so die Auftaktmelodie bei der Sportlerbühne Bergkirchen. Es wird ein niederbayerisches Stück gespielt.
„Der Hoteldrachen“ drangsaliert alle
2020 keine Bürgermeisterwahl in der Gemeinde Hilgertshausen-Tandern
Nahezu in allen bayerischen Städten und Gemeinden wird bei den Kommunalwahlen auch der Bürgermeister gewählt. Nicht so in der Gemeinde Hilgertshausen-Tandern.
2020 keine Bürgermeisterwahl in der Gemeinde Hilgertshausen-Tandern
Wagner und Liebl wollen Landratsjob
Stefan Löwl (CSU) hat zwei weitere Konkurrenten bekommen, die ihm seinen Posten als Landrat streitig machen. Achim Liebl (Grüne) und Dagmar Wager (Freie Wähler) sind nun …
Wagner und Liebl wollen Landratsjob

Kommentare