+
Gegen einen Linienbus (Archivbild) lief die alte Dame. Sie wurde dabei schwer verletzt.

Beim Überqueren der Fahrbahn

Frau läuft gegen vorbeifahrenden Bus: Schwer verletzt

Eine 76 Jahre alte Fußgängerin ist am Montag in Dachau in die Seite eines vorbeifahrenden Busses gelaufen und hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen.

Dachau - Wie die Polizei Dachau berichtet, überquerte die Dachauerin gegen 14 Uhr die Frühlingstraße. Aus bisher noch ungeklärter Ursache lief sie in den vorbeifahrenden Linienbus, kam zu Sturz und prallte mit dem Kopf auf den Asphalt. Die schwer verletzte Dame wurde ins Klinikum Dachau gebracht. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zehn Prozent Wachstum in zehn Jahren sind durchaus angestrebt
Das letzte Wort ist noch nicht gesprochen. Doch der Gemeinderat in Schwabhausen ist auf dem besten Weg, ein Konzept für die künftige wohnbauliche Entwicklung der …
Zehn Prozent Wachstum in zehn Jahren sind durchaus angestrebt
Neue Ortsgruppe will fürs Klima kämpfen
Dachau hat jetzt auch eine „Fridays for Future“-Ortsgruppe. Emma Stremplat aus Günding und Michael Stanizewski aus Karlsfeld gründeten die Bewegung, die schon über 30 …
Neue Ortsgruppe will fürs Klima kämpfen
Zurück in einer höheren Liga: Veranstalter sind mit Karlsfelder Siedlerfest rundum zufrieden
Christa Berger-Stögbauer, Festreferentin der Siedlergemeinschaft Karlsfeld-Nord, sprach von einer „durchweg positiven Bilanz“ für das  Karlsfelder Siedlerfest. 
Zurück in einer höheren Liga: Veranstalter sind mit Karlsfelder Siedlerfest rundum zufrieden
Ein Jahr nach Eröffnung: Dachau steckt schon wieder 100000 Euro in Fondi-Park
Der Fondi-Park in Dachau-Ost soll umgebaut werden. Satte 100 000 Euro lässt die Stadt dafür springen. Ob sich dann hinterm Adolf-Hölzel-Haus unter falschen Pinien und …
Ein Jahr nach Eröffnung: Dachau steckt schon wieder 100000 Euro in Fondi-Park

Kommentare