Erfolgreiche Quartalsbilanz des Klinikkonzerns

Helios steigert den Umsatz

ie 111 Kliniken des Helios-Konzerns, zu dem auch die Helios Amper-Kliniken Dachau und Indersdorf gehören, haben wirtschaftlich ein sehr erfolgreiches drittes Quartal 2017 hinter sich.

Dachau– Wie der Konzern jetzt mitteilte, konnte Helios Deutschland seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 4 Prozent auf über 4,5 Milliarden Euro für die ersten neun Monate im laufenden Jahr steigern. Der Gewinn vor Steuern und Abschreibungen (EBIT) stieg bei Helios Deutschland im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 8 Prozent auf 549 Millionen Euro.

Die Dachauer und die Indersdorfer Klinik befinden sich momentan in Tarifverhandlungen mit der Gewerkschaft ver.di für den nicht-ärztlichen Dienst. Klinikgeschäftsführer Thomas Eberl sieht den letzten von ver.di initiierten Warnstreik (wir berichteten) kritisch: „Den von ver.di initiierten Warnstreik betrachten wir als unverhältnismäßig und vollkommen unangemessen. Wir bieten derzeit eine deutliche Tarifsteigerung und haben ver.di zudem weitere Angebote unterbreitet, mit denen wir die Arbeitsbedingungen unserer Beschäftigten im nicht-ärztlichen Dienst positiv weiterentwickeln. Wir sind auch weiterhin an einem zügigen Tarifabschluss interessiert und stehen für weitere Verhandlungen jederzeit zur Verfügung.“

Bernhard Hirsch

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein neues Jugendzentrum entsteht
Es war ein Beschluss, der vor allem die jungen Zuhörer bei der Gemeinderatssitzung freute. Sie bekommen ein Jugendzentrum. 
Ein neues Jugendzentrum entsteht
Die letzten Jahre der Guatlkanone
Seit 40 Jahren schießt Kanonier Robbin Schacht beim Kindertag auf dem Dachauer Volksfest kleine Geschenke, Fahrchips und früher auch Süßigkeiten in die Lüfte. Das macht …
Die letzten Jahre der Guatlkanone
Auf dem Heimweg vom Volksfest Brücke um zwei Meter verfehlt
Alkohol vermindert das räumliche Sehen: Diese Feststellung musste ein 83-jähriger Dachauer am Montagabend machen. Er verfehlte auf dem Heimweg vom Volksfest eine Brücke …
Auf dem Heimweg vom Volksfest Brücke um zwei Meter verfehlt
Unzufriedener Geisterbahnbenutzer landet in Polizeigewahrsam
Ein 20-jähriger Dachauer war unzufrieden mit der Geisterbahn. Er beschwerte sich und ließ sich nicht mehr beruhigen. Schließlich nahm ihn die Polizei in Gewahrsam.
Unzufriedener Geisterbahnbenutzer landet in Polizeigewahrsam

Kommentare