Erfolgreiche Quartalsbilanz des Klinikkonzerns

Helios steigert den Umsatz

ie 111 Kliniken des Helios-Konzerns, zu dem auch die Helios Amper-Kliniken Dachau und Indersdorf gehören, haben wirtschaftlich ein sehr erfolgreiches drittes Quartal 2017 hinter sich.

Dachau– Wie der Konzern jetzt mitteilte, konnte Helios Deutschland seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 4 Prozent auf über 4,5 Milliarden Euro für die ersten neun Monate im laufenden Jahr steigern. Der Gewinn vor Steuern und Abschreibungen (EBIT) stieg bei Helios Deutschland im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 8 Prozent auf 549 Millionen Euro.

Die Dachauer und die Indersdorfer Klinik befinden sich momentan in Tarifverhandlungen mit der Gewerkschaft ver.di für den nicht-ärztlichen Dienst. Klinikgeschäftsführer Thomas Eberl sieht den letzten von ver.di initiierten Warnstreik (wir berichteten) kritisch: „Den von ver.di initiierten Warnstreik betrachten wir als unverhältnismäßig und vollkommen unangemessen. Wir bieten derzeit eine deutliche Tarifsteigerung und haben ver.di zudem weitere Angebote unterbreitet, mit denen wir die Arbeitsbedingungen unserer Beschäftigten im nicht-ärztlichen Dienst positiv weiterentwickeln. Wir sind auch weiterhin an einem zügigen Tarifabschluss interessiert und stehen für weitere Verhandlungen jederzeit zur Verfügung.“

Bernhard Hirsch

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Verbilligte Grundstücke nach Punktesystem
Ein umfangreiches Regelwerk arbeitete der Marktgemeinderat am Dienstagabend durch. Es ging um die Neufassung des Baulandmodells, das nach EU-Richtlinien geändert werden …
Verbilligte Grundstücke nach Punktesystem
Dämmerungseinbruch in Haimhausen
Bargeld, Schmuckstücke und Wertgegenstände im Wert von mehreren tausend Euro erbeuteten unbekannte Einbrecher am Mittwoch in Haimhausen.
Dämmerungseinbruch in Haimhausen
Drei Haselnüsse und 25 Kinder
Die Jugendbühne des Theaters am Stadtwald bringt in der Vorweihnachtszeit „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ als Musical auf die ASV-Bühne. Die Aufführung ist einfach …
Drei Haselnüsse und 25 Kinder
Wieninger Straße in der Altstadt gesperrt
Die Wieninger Straße in der Altstadt musste am Donnerstag für den Verkehr gesperrt werden. Grund dafür sind „nicht vorhersehbare Kanalarbeiten“.
Wieninger Straße in der Altstadt gesperrt

Kommentare