40 000 Euro Sachschaden

Kinder verursachen Fahrzeugbrand

Ein Sachschaden in Höhe von rund 40 000 Euro ist am Dienstagnachmittag bei einem Fahrzeugbrand entstanden.

Dachau - Ein Sachschaden in Höhe von rund 40 000 Euro ist am Dienstagnachmittag bei einem Fahrzeugbrand entstanden. Die Polizei Dachau geht von fahrlässiger Brandstiftung aus. Ein Anwohner in der Ludwig-Ernst-Straße hatte den brennenden Mercedes entdeckt und die Feuerwehr Dachau verständigt. Die Einsatzkräfte konnten das Feuer schnell löschen. Dennoch war der Schaden am Auto erheblich. In der Nähe hielten sich bis zum Brand zwei Kinder auf, die mit Wunderkerzen zündelten. Diese Sternwerfer waren vermutlich ursächlich für das Feuer, so die Polizei.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gymnasium: Ministerium spricht Machtwort
Das fünfte Gymnasium im Landkreis kommt nach Röhrmoos. Nur dort werden die erforderlichen Schülerzahlen erreicht, teilt das Ministerium mit. Der Kreistag hatte …
Gymnasium: Ministerium spricht Machtwort
Coronavirus im Landkreis Dachau: Fünf Tage in Folge keine weiteren Infektionen
Das Coronavirus hat Bayern fest im Griff, auch den Landkreis Dachau. In diesem Liveticker erfahren Sie alle aktuellen Geschehnisse rund um Covid-19.
Coronavirus im Landkreis Dachau: Fünf Tage in Folge keine weiteren Infektionen
Fast 4 Millionen weniger
Die Corona-Pandemie hat massive wirtschaftliche Auswirkungen – auch für den Haushalt der Stadt Dachau.
Fast 4 Millionen weniger
Karlsfelder Gemeinderäte streiten über Corona-Regeln und machen sich Vorwürfe
Weil Franz Trinkl zur Gruppe der besonders durch Corona gefährdeten Personen zählt, versuchte die SPD-Fraktion in der ersten Sitzung des neu gewählten Karlsfelder Haupt- …
Karlsfelder Gemeinderäte streiten über Corona-Regeln und machen sich Vorwürfe

Kommentare