+
nach einem Unfall flüchtete ein Lkw-Fahrer. Die Polizei konnte ihn ermitteln (Symboldbild).

Nach Unfallflucht in Dachau-Süd

Dank Blitzer Unfallverursacher ermittelt

Ein Lkw-Fahrer hat am Mittwoch in der Josef-Scheidl-Straße einen entgegenkommenden Pkw angefahren und ist geflüchtet. Dass der Fahrer ermittelt werden konnte, verdankt die Polizei einem Blitzgerät.

Dachau– Gegen 18.40 Uhr war eine 45-jährige Dachauerin mit ihrem Auto auf der Josef-Scheidl-Straße in südlicher Richtung unterwegs. Als sie sah, dass ihr ein größerer Lkw entgegenkam, fuhr sie mit ihrem Pkw ganz nach rechts und hielt an. Beim Vorbeifahren touchierte der Lkw den hinteren linken Kotflügel des Pkws und beschädigte diesen. Der Lkw-Fahrer fuhr einfach weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern, wie die Polizei Dachau am Donnerstag mitteilte. Die Beschreibung, die die Geschädigte zu Lkw und Fahrer abgeben konnte, war recht dürftig. Aufgrund dieser Angaben wären weitere Ermittlungen sehr schwierig gewesen, so die Polizei.

Allerdings war kurz vor der Unfallstelle eine Geschwindigkeitsüberwachungsanlage aufgebaut. Die Polizei überprüfte die Aufnahmen – und tatsächlich befand sich darauf der Lkw mit Fahrer, da er zu schnell gefahren war. Anhand des Kennzeichens und dem Fahrerbild konnte die Polizei den Unfallverursacher schnell ermitteln. So bleibt die Dachauerin nicht auf dem Schaden sitzen, der laut Polizei immerhin rund 2000 Euro beträgt.  dn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mitten in der Stadt: Audi rast mit Tempo 130 an Polizei vorbei - „Das ist nicht normal“
Der Polizei Dachau hat zwei wilde Raser geschnappt, die mitten durch das Stadtgebiet mit schwindelerregenden Geschwindigkeiten unterwegs waren. Das hat Konsequenzen. 
Mitten in der Stadt: Audi rast mit Tempo 130 an Polizei vorbei - „Das ist nicht normal“
„Das Pendeln mit dem MVV eine Zumutung!“ - Weichser sind stinksauer
Weichser Pendler sind sauer. Zu oft verpassen sie ihren Anschluss-Bus,  mal wieder verspätet am S-Bahnhof Esterhofen angekommen sind.  Viele von ihnen fahren jetzt …
„Das Pendeln mit dem MVV eine Zumutung!“ - Weichser sind stinksauer
Überparteiliche Wählergemeinschaft Haimhausen will im Sinne von Theo Thönnißen weitermachen
Die Überparteiliche Wählergemeinschaft Haimhausen hat ihre 14 Kandidaten für die Kommunalwahl präsentiert.
Überparteiliche Wählergemeinschaft Haimhausen will im Sinne von Theo Thönnißen weitermachen
Bündnis für Dachau tritt landkreisweit an
Das Bündnis für Dachau ist bislang nur bei den Stadtratswahlen in Dachau angetreten. Nun will es auch Wähler in den anderen Gemeinden des Landkreises gewinnen: Für die …
Bündnis für Dachau tritt landkreisweit an

Kommentare