Unfall auf der Alten Römerstraße

Motorradkollidiert mit Auto

Ein Motorradfahrer (44) ist am Samstagvormittag auf der Alten Römerstraße in Dachau nach einer Kollision mit einem Auto verletzt worden.

Dachau - Wie die Polizei Dachau mitteilt, wollte eine 49-jährige Karlsfelderin gegen 10 Uhr mit ihrem Skoda vom verkehrsberuhigten Bereich der Schwarzhölzlstraße nach links auf die Alte Römerstraße abbiegen. Dabei hatte die Frau den Geradeausfahrstreifen sowie den daneben befindlichen Linksabbiegestreifen zu überqueren. Nachdem sich im stockenden Verkehr eine Lücke auf dem Geradeausstreifen bot, fuhr die Frau mit ihrem Pkw nach links auf die Alte Römerstraße ein und überquerte den Geradeausstreifen. Auf dem Linksabbiegestreifen kam es dann trotz eines Ausweichversuches zur Kollision mit der von links herannahenden Yamaha des 44-jährigen Dachauers, der in Richtung Schleißheimer Straße steuerte. Der Kradfahrer prallte gegen die rechte Front des Skoda und stürzte auf die Fahrbahn, wobei er sich glücklicherweise nur leichtere Blessuren zuzog. Der Rettungsdienst brachte ihn in das Dachauer Krankenhaus. Die Autofahrerin blieb unverletzt. Die Yamaha war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf 8000 Euro geschätzt.  dn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

15-Jähriger aus Bayern entgeht knapp dem Tod - seine Krankheit halten viele für harmlos
Adrian aus dem Landkreis Dachau war gerade einmal 15, als er die Diagnose bekam. Es war ein Tag, an dem sich alles änderte - und den er fast nicht überlebte.
15-Jähriger aus Bayern entgeht knapp dem Tod - seine Krankheit halten viele für harmlos
Prinzenpark Karlsfeld: Verhandlungen sind gescheitert
Das große Baufeld auf der Westseite des Karlsfelder Bahnhofs wird wohl bis auf Weiteres ein großes Baufeld bleiben. Wie gestern bekannt wurde, sind die Verhandlungen der …
Prinzenpark Karlsfeld: Verhandlungen sind gescheitert
Serientäter sprengen vierten Zigarettenautomaten
Bisher unbekannte Täter haben am frühen Sonntagmorgen gegen 1 Uhr einen Zigarettenautomaten am Breslauer Platz in Dachau gesprengt. Es ist offenbar nicht der erste …
Serientäter sprengen vierten Zigarettenautomaten
Landrat Stefan Löwl: „Wir bleiben leider hinter der Welle“
Wohnungsnot, Verkehrskollaps, fehlende Kita-Plätze: Die Bevölkerung wächst so rasant, dass die Infrastruktur nicht hinterherkommt. Landrat Stefan Löwl erklärt, welche …
Landrat Stefan Löwl: „Wir bleiben leider hinter der Welle“

Kommentare