Dachauer Polizist erkennt Angeklagten

Frisch verurteilt wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis: 22-Jähriger setzt sich ans Steuer

Ein 22-Jähriger war gerade vom Amtsgericht wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis verurteilt worden - und setzte sich wieder ans Steuer. Der Polizist, der als Zeuge aussagte, erwischte ihn auf frischer Tat.

Dachau - Ein Polizeibeamter der PI Dachau hat sich am Dienstag gegen 11.15 Uhr gerade auf dem Weg vom Amtsgericht zurück zur Dienststelle befunden, als er bemerkte, wie ein 22-Jähriger aus Hilgertshausen sich in einen geparkten Pkw hinter das Lenkrad setzte und von seinem Parkplatz in der Konrad-Adenauer-Straße in Dachau wegfahren wollte. Eigentlich nichts Besonderes, wenn der junge Mann nicht gerade wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis vom Amtsgericht Dachau verurteilt worden wäre. Der Beamte war als Zeuge geladen, da er die Anzeige gegen den Hilgertshausner bearbeitete.

Nachdem er den frisch Verurteilten hinter dem Stauer beim Ausparken erwischte, griff der Polizist natürlich sofort ein. Der Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt, eine Strafanzeige folgt. Offensichtlich hat die frische Verurteilung nicht die entsprechende Einsicht ausgelöst.

dn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hauke Stöwsand will Stefan Löwl ablösen
Kreis-ÖDP schickt erstmals seit 1989 wieder Landratskandidaten ins Rennen: Hauke Stöwsand will Stefan Löwl ablösen.
Hauke Stöwsand will Stefan Löwl ablösen
„Werden weiterhin Haltung zeigen“
Nach Urteil gegen rechtsradikalen Youtuber Nikolai Nerling sieht sich Gedenkstättenleitung in Dachau bestätigt.
„Werden weiterhin Haltung zeigen“
Schönbrunner Adventsmarkt mit Geschichten, Figurentheater und Weihnachtsbastelstube
Der bisher eintägige Adventsmarkt in Schönbrunn dauerte heuer erstmals zwei Tage – der große Zuspruch der Besucher gab dieser Ausweitung recht. Es gab ein vielfältiges …
Schönbrunner Adventsmarkt mit Geschichten, Figurentheater und Weihnachtsbastelstube
Walther Gresser glaubte stets an das Gute
Optimismus und Lösungsorientierung prägten sein Leben. Nun ist Walther Gresser, langjähriges Vorstandsmitglied der Sparkasse Dachau, im Alter von 91 Jahren gestorben.
Walther Gresser glaubte stets an das Gute

Kommentare