+
In den italienischen Landesfarben angestrahlt: das Dachauer Rathaus in der Nacht von Freitag auf Samstag.  

Grün-weiß-rot

Rathaus in italienischen Farben: Dachaus Botschaft an seine vom Coronavirus gebeutelte Partnerstadt  

Das Dachauer Rathaus erstrahlte in der Nacht von Freitag auf Samstag in den Farben grün, weiß und rot – den italienischen Landesfarben: Dachaus Botschaft an seine vom Coronavirus arg gebeutelte Partnerstadt Fondi.

Dachau „Unsere Partnerstadt Fondi in Italien ist von der Corona-Pandemie schwerstbetroffen. Die Stadt wurde nach Codogno in der Lombardei zur zweiten Roten Zone in Italien erklärt und vollständig abgeriegelt,“ sagt Dachaus Oberbürgermeister Florian Hartmann. 760 Menschen seien in Isolation, es gebe 192 bestätigte Erkrankte und zwei Todesfälle.

„36 unserer italienischen Freundinnen und Freunde kämpfen auf Intensivstationen in Römischen Krankenhäusern um ihr Leben,“ weiß der OB. Die Fondaner dürfen ihre Wohnungen nur noch einmal in der Woche zum Einkaufen verlassen. In den Straßen patrouilliert das Militär und überwacht die Ausgangssperre. Hartmann: „Mit unserem Rathaus im Licht der italienischen Landesfarben schicken wir Euch ein Zeichen der Solidarität, des Mitgefühls und der Freundschaft. Wir sind in Gedanken bei Euch, wir leiden mit euch, wir trauern mit Euch. Wir wünschen Euch viel Kraft, Durchhaltevermögen und Gesundheit.“  dn

Auch interessant

Kommentare