+
Auf alle drei Fahrspuren der A8 verteilten sich die scharfkantigen Teile und beschädigten reifen und Unterböden der Autos

Polizei sucht Unfallverursacher

Verlorene Ladung: Neun Fahrzeuge beschädigt

Neun Fahrzeuge sind am ersten Weihnachtsfeiertag auf der A 8 in Höhe der Anschlussstelle Dachau/Fürstenfeldbruck beschädigt worden, nachdem ein bislang unbekanntes Fahrzeug, das in Richtung Stuttgart unterwegs war, Ladung verloren hatte.

Dachau – Nach Angaben der Verkehrspolizeiinspektion Fürstenfeldbruck (VPI) fielen gegen 18 Uhr eine Aluminium-Sackkarre sowie eine kurze Bierbank von einem Anhänger oder Gepäckträger auf die Fahrbahn. Neun nachfolgende Fahrzeuge erkannten die Teile in der Dunkelheit zu spät und überfuhren sie. Die sperrigen und scharfkantigen Gegenstände verteilten sich dabei auf alle drei Fahrstreifen und verursachten zum Teil erhebliche Schäden an Reifen und Unterböden der Autos. Zur Bergung und Absicherung der Unfallstelle war die Richtungsfahrbahn Stuttgart für etwa zehn Minuten komplett gesperrt. Feuerwehr und Polizei sammelten die teile ein. Der rechte Fahrstreifen war sogar für mehr als eine halbe Stunde blockiert. Zwei der beschädigten Autos mussten abgeschleppt werden.

Der Gesamtschaden dürfte laut VPI auf mehr als 20 000 Euro betragen. Zum Unfallverursacher gibt es bislang keine Hinweise. Mitteilungen dazu nehmen die VPI unter Telefon 0 89/89 11 80 sowie alle anderen Polizeidienststellen entgegen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

CSU Odelzhausen will mindestens sechs Sitze
Die CSU Odelzhausen hat ihr Wahlkampfprogramm vorgestellt – und sich dabei von der Bürgergemeinschaft Odelzhausen (BGO) abgegrenzt.
CSU Odelzhausen will mindestens sechs Sitze
„Parteipolitik hat in der Kommunalpolitik nix verloren“
Vor den Kommunalwahlen am 15. März hat sich die Allgemeine Wählergruppe (AWG) im Schützen- und Feuerwehrhaus in Ebersried noch einmal vorgestellt.
„Parteipolitik hat in der Kommunalpolitik nix verloren“
Dachauer Wasserturm erwacht aus der Winterpause
Der Verein Wasserturm Dachau hat seine Winterpause  beendet und das    Ausstellungsprogramm für 2020 präsentiert. Es gibt nicht nur bildende Kunst.
Dachauer Wasserturm erwacht aus der Winterpause
ITG Dachau: Nazi-Symbole in Schüler-Chats
Schüler des Ignaz-Taschner-Gymnasiums haben im Klassenchat Sticker mit antisemitischen und rassistischen Darstellungen verbreitet. Und das obwohl sich das ITG als …
ITG Dachau: Nazi-Symbole in Schüler-Chats

Kommentare