SpaceX: Musk-Rakete auf dem Weg zur ISS - Historischer Moment JETZT live

SpaceX: Musk-Rakete auf dem Weg zur ISS - Historischer Moment JETZT live
+
Die Motorradsaison hat begonnen. Es gab bereits die ersten Unfälle. Unser Archivbild stammt aus dem vergangenen Jahr.

Nach Kollisionen mit Autos

Zwei Motorradfahrer schwer verletzt

Kaum hat die Saison für Motorräder begonnen, haben sich Donnerstag und am gestrigen Freitag bereits zwei schwere Unfälle mit Beteiligung von Motorradfahrern ereignet. Beide Kradfahrer zogen sich bei Kollisionen mit Autos schwere Verletzungen zu.

Dachau – Beide Unfälle ereigneten sich im Dachauer Stadtgebiet. Wie die Polizeiinspektion Dachau mitteilt, bog eine 24-jährige Münchnerin mit ihrem BMW am Donnerstag gegen 17.45 Uhr von der Schwarzhölzlstraße nach links in die vorfahrtsberechtigte Alte Römerstraße ein. Sie übersah dabei ein in Richtung Schleißheimer Straße fahrendes Motorrad der Marke Suzuki. Bei der folgenden Kollision stürzte der 22-jährige Suzuki-Fahrer und zog sich schwere Verletzungen zu. Der Münchner kam ins Klinikum Dritter Orden in der Landeshauptstadt. Die Frau erlitt leichte Verletzungen. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 7000 Euro.

Der zweite Zusammenstoß geschah am Freitag im morgendlichen Berufsverkehr. Laut PI Dachau bog eine 27-jährige Frau mit ihrem VW Polo gegen 6.45 Uhr von einem Grundstück nach rechts in die Newtonstraße ein. Sie übersah dabei ein von links kommendes, in Richtung Siemensstraße fahrendes Motorrad. Es kam zur Kollision, wobei der Honda-Fahrer stürzte. Der 35-jährige Schwabhausener musste mit schweren Verletzungen ins Klinikum Dachau gebracht werden, die Autofahrerin blieb unverletzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 13 000 Euro. An der Unfallstelle war die Feuerwehr Dachau zur Verkehrslenkung und Fahrbahnreinigung eingesetzt.  pid

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Das Geheimnis weichen Wassers
Wasser ist kostbar und Karlsfelder Wasser ist obendrein noch weich. Das liegt an mehreren Faktoren und an Leuten, deren Leidenschaft die Arbeit ist
Das Geheimnis weichen Wassers
„Gemütlichkeit ist schlicht nicht möglich“ - So geht es den Wirten im Landkreis nach der Öffnung
Endlich wieder eine frisch gezapfte Halbe im Biergarten genießen, einen deftigen Schweinsbraten oder ein feines Fischgericht im gemütlichen Lokal: Alles wieder möglich, …
„Gemütlichkeit ist schlicht nicht möglich“ - So geht es den Wirten im Landkreis nach der Öffnung
Dachauer Freibad: Keine Öffnung per Eilverfügung
Die Dachauer CSU forderte eine Öffnung per Eilentscheidung, die  Bäderreferentin im Stadtrat, Ingrid Sedlbauer, fordert: Sommer daheim - nicht ohne unser Freibad. Doch …
Dachauer Freibad: Keine Öffnung per Eilverfügung
Hoher Preis: EU zeichnet Ignaz-Taschner-Gymnasium aus
Das Ignaz-Taschner-Gymnasium hat für seinen hochwertigen Unterricht über die Europäische Union als erste deutsche Schule den Jan Amos Comenius Preis der EU-Kommission …
Hoher Preis: EU zeichnet Ignaz-Taschner-Gymnasium aus

Kommentare