Zwei Personen wurden bei einem Unfall schwer verletzt (Symbolbild).

Rote Ampel missachtet: Zwei Personen schwer verletzt

Eine Opel-Lenkerin hat in Dachau die rote Ampel an der Kreuzung Prittlbacher-/Freisinger Straße missachtet. Sie stieß mit einem Mercedes zusammen. Die beiden Fahrzeugführer wurden schwer verletzt.

Dachau -  Am Montag gegen 10 Uhr bog ein 65-jähriger Mercedes-Lenker von der Prittlbacher Straße nach links in die Freisinger Straße ein. Die Ampel zeigte in seiner Fahrtrichtung Grünlicht. Zeitgleich fuhr eine 86-jährige Hebertshausnerin mit ihrem Opel auf der Freisinger Straße in Richtung Dachau. Sie missachtete die rote Ampel, wie die Polizei mitteilte, und kolldierte mit dem Mercedes. Der Opel wurde nach dem Zusammenstoß noch gegen ein Brückengeländer über dem Prittlbach geschleudert. Beide Verkehrsteilnehmer wurden vom Rettungsdienst ins Klinikum Dritter Orden gebracht. Die Fahrzeuge hatten Totalschaden und mussten abgeschleppt werden, es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 50 000 Euro. Die Feuerwehr Dachau war wegen auslaufender Betriebsstoffe am Unfallort eingesetzt.  

dn

Auch interessant

Kommentare