Polizei muss anrücken

Dachauer (26) sperrt sich aus und jagt Nachbarin den Schock ihres Lebens ein

Was für ein Schreck: Die 24-jährige Bewohnerin eines Dachauer Reihenhauses hört in der Nacht von Samstag auf Sonntag plötzlich verdächtige Geräusche im Bad und ruft die Polizei. Aber...

Dachau - Die herbeigeeilten Polizeibeamten konnten allerdings keine verdächtige Person mehr feststellen, jedoch war das Badezimmerfenster der Wohnung der jungen Dame eingedrückt, und es befanden sich frische Schuhspuren im Schnee vor dem Fenster, wie die Polizei gestern mitteilte. Während die Polizisten den vermeintlichen Einbruch aufnahmen, erhielt die 24-Jährige eine Nachricht ihres Nachbarn: Er teilte mit, dass er er sich ausgesperrt hatte und versehentlich in das falsche Bad „eingebrochen“ sei. Zur Sicherheit verglichen die Polizeibeamten die Schuhe des 26-jährigen Nachbarn mit den Abdrücken im Schnee – und es stand fest: Der Einbrecher war der Nachbar, und der Fall war gelöst. Für den Schaden am Fenster kommt der Verursacher natürlich auf.  

dn

Rubriklistenbild: © dpa / Patrick Pleul

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein Chor wie aus einem Guss
Seit 50 Jahren gibt es nun schon die Singgemeinschaft Karlsfeld. Die Mitglieder und das Repertoire der Gruppe sind aber frischer denn je. 
Ein Chor wie aus einem Guss
Neuer Mittelschulrektor Roland Grüttner stellt sich im Bergkirchner Gemeinderat vor
Zahlreiche Wechsel gab es an den Grund- und Mittelschulen im Landkreis. Neuer Rektor in Bergkirchen ist Roland Grüttner. Nicht nur die Schüler lernten ihn jetzt kennen, …
Neuer Mittelschulrektor Roland Grüttner stellt sich im Bergkirchner Gemeinderat vor
Hintergründiges und Melancholisches
Bezirksheimatpfleger Dr. Norbert Göttler, Bluessängerin Kathrin Krückl und Gitarrist Martin Off begeisterten mit ihren Texten.
Hintergründiges und Melancholisches
Konzept für einen Friedgarten in Karlsfeld
Wie sieht der Friedhof der Zukunft aus? Darüber grübelt der der Karlsfelder Gemeinderat. Vergangenes Jahr hatten Mechthild Hofner (Bündnis für Karlsfeld) und Holger …
Konzept für einen Friedgarten in Karlsfeld

Kommentare