Einladung zu Life-Festival im Juni

Bigband spielt in Oswiêcim

Die Bigband Dachau wird im Juni am Life-Festival Oswiêcim/Auschwitz teilnehmen. In den vergangenen beiden Jahren wurde diese Ehre bereits den Dachauer Bands Owing To The Rain (2016) und Kandinsky (2017) zuteil.

Dachau– Das Life-Festival wurde 2010 von dem polnischen Journalisten Darek Maciborek ins Leben gerufen. Maciborek gehört in Polen zu den bekanntesten Musikjournalisten. Die Dachauer Bigband darf zum ersten Mal daran teilnehmen.

Das Festival propagiert die Friedensbotschaft in der Welt und will die Menschen verschiedener Nationalitäten, Kulturen und Sprachen verbinden. Dafür konnten in den vergangenen Jahren namhafte Künstler wie Eric Clapton, Sting oder die Scorpions gewonnen werden – dieses Jahr treten dort unter anderem Santana und Europe auf.

Der Landkreis Dachau fungiert auf Einladung des Festivaldirektors Maciborek offiziell als Partner des Festivals. Ziel dieser Partnerschaft ist insbesondere die Aufnahme des Festival-Gedankens in Veranstaltungen im Landkreis Dachau sowie die aktive Beteiligung von Dachauer Künstlern – so wurde im vergangenen Jahr beispielsweise eine haushohe Wandmalerei von Heiko Klohn auf einer Fassade des Schulgebäudes in Oswiêcim verwirklicht.

In diesem Jahr hat das Landratsamt Dachau unter anderem die Bigband Dachau vorgeschlagen. Für das Ensemble der Knabenkapelle stellt diese Einladung eine große Ehre dar, die auch mit entsprechender Verantwortung verbunden ist: Ein Auftritt einer Dachauer Band – insbesondere, wenn sie den Stadtnamen im Namen trägt – hat in Auschwitz eine große Symbolkraft.

Festivalgründer Maciborek sagt: „Es ist uns wichtig, dass die Bands aus Dachau seit einigen Jahren dabei sind. Die Namen Dachau und Auschwitz sind weltweit Synonym für das schrecklichste Kapitel der Geschichte und das größte Verbrechen gegen die Menschen. Aber wir wollen gemeinsam in die Zukunft sehen. Ich finde das unglaublich schön, dass die Deutschen und Polen gemeinsam hier, in Auschwitz, den Frieden feiern!“

Die Bigband Dachau wird bei dem Festival, das von Donnerstag, 14., bis Freitag, 16. Juni, stattfindet, im Mosir-Stadion mit dem polnischen Rapper L.U.C. auftreten. Dessen „Rebel Babel“-Projekt setzt sich aus Bläsern und Perkussionisten zusammen, die immer wieder neu zusammengestellt werden – auch ein gelungenes Beispiel dafür, wie der Austausch und die Zusammenarbeit von Künstlern und Musikern das gegenseitige Miteinander fördern.

Weitere Informationen zu dem Festival findet man übrigens online unter www.lifefestival.pl.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Dachauerin (19) schreit um Hilfe und kann ins Haus eines Anwohners flüchten
Ein bislang unbekannter Täter hat in den Morgenstunden in Dachau eine junge Frau sexuell belästigt.
Dachauerin (19) schreit um Hilfe und kann ins Haus eines Anwohners flüchten
Ende Gelände
An den Pollern „führt kein Weg dran vorbei“, betonte Bündnis-Stadtrat Bernhard Sturm. Wolfgang Moll (parteifrei) dagegen fand, dass eben doch ein Weg an den Pollern …
Ende Gelände
Ein Chor wie aus einem Guss
Seit 50 Jahren gibt es nun schon die Singgemeinschaft Karlsfeld. Die Mitglieder und das Repertoire der Gruppe sind aber frischer denn je. 
Ein Chor wie aus einem Guss
Neuer Mittelschulrektor Roland Grüttner stellt sich im Bergkirchner Gemeinderat vor
Zahlreiche Wechsel gab es an den Grund- und Mittelschulen im Landkreis. Neuer Rektor in Bergkirchen ist Roland Grüttner. Nicht nur die Schüler lernten ihn jetzt kennen, …
Neuer Mittelschulrektor Roland Grüttner stellt sich im Bergkirchner Gemeinderat vor

Kommentare