1. Startseite
  2. Lokales
  3. Dachau
  4. Dachau

Dachauer Fahranfänger fliegt aus der Kurve

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Die Polizei wurde am Donnerstag zu zwei schweren Verkehrsunfällen (Symbolbild) in Dachau und Bergkirchen gerufen. © picture alliance / dpa / Armin Weigel

Zwei Fahranfänger waren am Donnerstag in zwei schwere Autounfälle verwickelt; einer der beiden jungen Männer wurde dabei schwer verletzt.

Beim ersten Unfall fuhr ein 18-jähriger Dachauer gegen 23.50 Uhr mit einem Audi Q2 auf der Pellheimer Straße in Richtung Webling. Kurz nach der Ziegelei verlor er in einer Rechtskurve jedoch die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab. Der junge Mann kollidierte erst mit einem Verkehrszeichen und krachte dann in einen Baum. Mit schweren Verletzungen musste er per Rettungshubschrauber ins Klinikum Großhadern geflogen werden. Sein 18-jähriger Beifahrer blieb unverletzt. Der Audi aber war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Laut Polizei entstand ein Schaden in Höhe von etwa 44000 Euro. Die Feuerwehr aus Pellheim war zur Fahrbahnreinigung und Absperrung der Unfallstelle eingesetzt. Ungefähr eine Stunde lang musste der Verkehr umgeleitet werden.

Wenige Stunden vorher, gegen 16.15 Uhr, fuhr ein 19-jähriger Olchinger mit einem Mercedes CLK auf der Zweigstraße von Gada kommend in Richtung Bergkirchen Lus. Dabei kam ihm nach einer Linkskurve auf seiner Fahrspur ein blauer Audi entgegen, weshalb der junge Mann ausweichen musste, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern. Der CLK prallte zunächst rechts neben der Straße gegen ein Verkehrszeichen und landete dann im Graben. Der blaue Audi fuhr laut Polizei ohne anzuhalten weiter. Der 19-jährige überstand den Unfall glücklicherweise unverletzt, der Sachschaden dürfte sich auf etwa 2500 Euro belaufen.

Die Polizei Dachau würde daher gern wissen: Wem ist zur Unfallzeit im Bereich Bergkirchen Lus und Gada ein blauer Audi aufgefallen? Mögliche Zeugen des Unfalls sollten sich bitte unter Telefon 0 81 31/56 10 melden. 

Ein Fahranfänger ist auf der B12 bei Reichertsheim in den Gegenverkehr geraten. Der junge Mann kollidierte mit einem Lkw - er starb noch an der Unfallstelle.pid

Auch interessant

Kommentare